Jetzt Live
Startseite Salzburg
Aktuell 12.742 Infektionen

45 Covid-Patienten in Salzburg auf Intensivstationen

"Nur Impfung schützt vor schweren Krankheitsverläufen"

symb_intensivstation symb_corona APA/HELMUT FOHRINGER
45 Patienten liegen derzeit in Salzburg auf den Intensivstationen. (SYMBOLBILD)

Der Höhepunkt der vierten Welle dürfte in Salzburg vorerst überschritten sein. Bei den stationären Fällen in den Spitälern jedoch noch nicht.

"Auf Intensivstationen befinden sich mit Stand heute 45 Covid-Patienten, 39 davon sind ungeimpft“, fasst Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik zusammen. Und Primaria Uta Hoppe, Sprecherin des medizinischen Krisenstabes, hat noch mehr Details zur Situation in den Spitälern.

„Leider liegen 40- bis 50-jährige, vorher völlig gesunde Menschen jetzt mit einer Herzlungenmaschine auf der Intensivstation. Wir sehen in den Spitälern sehr deutlich, dass nur die Impfung vor schweren Krankheitsverläufen schützt und Vollimmunisierte auch im Krankenhaus schneller wieder genesen. Es ist deshalb nur logisch und vernünftig, sich jetzt impfen zu lassen“, betont Dr. Uta Hoppe, Primaria am Universitätsklinikum Salzburg.

Anteil der Geimpften im Spital sinkt

Aktuell befinden sind 255 Personen Covid-19-Patienten im Spital, 45 davon auf der Intensivstation. In den heimischen Covid-Intensivstationen sinken sowohl das Durchschnittsalter (62 Jahre) als auch der Anteil der Vollimmunisierten, der mit Stand gestern, 8.30 Uhr, bei 13 Prozent liegt. „Von den sechs Vollimmunisierten, die derzeit im Spital auf der Intensivstation sind, haben alle eine Vorerkrankung oder sind immunsupprimiert nach beispielsweise einer Organtransplantation. Es ist die absolute Ausnahme, dass junge geimpfte Menschen ohne Vorerkrankungen stationär oder gar auf der Intensivstation behandelt werden müssen“, erklärt Dr. Uta Hoppe.

Hoppe: „Impfstatus ist entscheidend“

„Die Impfung verhindert nicht nur den größten Teil der Ansteckungen mit dem Corona-Virus und schwere Verläufe. Wir beobachten seit Monaten, dass jene Personen die trotz Vollimmunisierung und ohne Vorerkrankungen wegen einer Covid-19-Erkrankung ins Spital müssen, sich dort deutlich schneller erholen und nur in sehr wenigen Fällen eine intensivmedizinische Betreuung benötigen. Deshalb kann meine Botschaft nur lauten: Bitte gehen Sie zur Impfung. Sie bewahrt fast jeden vor einem Krankenhausaufenthalt, schützt die Mitmenschen und entlastet das Gesundheitssystem. Die Wellen werden immer wieder kommen, wenn nicht möglichst viele Menschen zur Schutzimpfung gehen“, sagt Primaria Hoppe.

Die Corona-Zahlen zum Tag

  • 12.742 aktive Infektionen
  • 255 Covid-19-Patienten auf Normalstation
  • 45 Covid-19-Patienten auf Intensivstation
  • 711 bisher Verstorbene
  • 7-Tage-Inzidenz Land Salzburg: 1.222,9
  • 7-Tage-Inzidenz: Lungau 686,0; Pinzgau 950,5; Pongau 1.109,4; Stadt Salzburg 1.140,2; Flachgau 1.424,1; Tennengau 1.646,1. (Stand: heute, 8.30 Uhr)

Die Eckdaten zur Impfung

Mit Stand heute, 7.30 Uhr sind 63,4 Prozent der Salzburgerinnen und Salzburger vollständig gegen Corona geimpft. Bis zur empfohlenen Durchimpfungsrate von 80 bis 85 Prozent ist es aber noch ein weiter Weg. Das Angebot an Möglichkeiten sich an sieben Tagen in der Woche mit und ohne Anmeldung den Schutz vor dem Corona-Virus zu holen ist so groß wie nie und wird auch sehr gut angenommen.

Anmeldung jetzt noch einfacher

Die Durchimpfungsrate in Salzburg ist noch immer deutlich zu niedrig. Experten empfehlen einhellig mindestens 80 bis 85 Prozent als Ziel, um die Pandemie nachhaltig zu bekämpfen, jeder Erststich zählt. Die Anmeldung für die Corona-Schutzimpfung wurde deshalb noch einmal vereinfacht. Alle, die einen konkreten Termin vereinbaren möchten können das jetzt einfach online und telefonisch erledigen. Hier die Möglichkeiten im Überblick:

  • Terminvereinbarung für alle bei der Plattform des Roten Kreuzes: www.salzburg-impft.at und telefonisch bei der Gesundheitsberatung 1450. Das gilt natürlich auch für alle, die sich das erste Mal gegen Corona impfen lassen möchten und einen Termin wollen.
  • Terminvereinbarung direkt in einer der 400 Impfordinationen in Salzburg
  • Alles dazu: www.salzburg.gv.at/einfachimpfen
  • Alles zur Impfung für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren: www.salzburg.gv.at/kinderimpfung

Mehr als 90 Impfaktionen diese Woche

Das Angebot für die erste, zweite oder dritte Dosis (Auffrischung) wird ständig ausgebaut und erweitert. Insgesamt sind alleine diese Woche mehr als 90 „Einfach impfen“-Aktionen geplant, von Montag bis Sonntag, in jedem Bezirk und ohne Voranmeldung. Zudem ist auch die Kinderimpfstraße im Marionettentheater geöffnet: Mit Anmeldung, von Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr.

Impfstraße in der Kaserne in Betrieb

Seit heute um 10 Uhr ist auch die Impfstraße in der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim in Betrieb. Die Eckpunkte dazu:

Ohne Anmeldung von Montag bis Sonntag

  • Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
  • Samstag von 8.30 Uhr bis 15 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 10 bis 14 Uhr
  • Erste, zweite und dritte Dosen möglich
  • Bitte Ausweis, e-Card und Impfpass (bei 2. und 3. Teilimpfung) mitnehmen

Einfach impfen

Die zahlreichen Angebote zur Corona-Schutzimpfung in Salzburg gibt es sieben Tage in der Woche, mit und ohne Anmeldung. Eine Zusammenfassung und einen Überblick pro Bezirk gibt es immer aktuell unter www.salzburg.gv.at/einfachimpfen.

  • In 400 Impfordinationen – mit Anmeldung in der Ordination
  • Impfstraßen in allen Bezirken - mit Anmeldung: www.salzburg-impft.at und Gesundheitshotline 1450
  • Dutzende Aktionen ohne Voranmeldung: www.salzburg.gv.at/einfachimpfen
  • Erste, zweite und dritte Dosis können verabreicht werden.
  • Alle Informationen zur Kinderimpfung: www.salzburg.gv.at/kinderimpfung
  • Liste der Arztpraxen, in denen Kinder ab 5 Jahre geimpft werden
  • Anmeldung zu Kinderimpfung direkt in den Ordinationen oder telefonisch bei 1450 sowie unter www.salzburg-impft.at
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.06.2022 um 01:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/45-covid-patienten-in-salzburg-auf-intensivstationen-113363572

Kommentare

Mehr zum Thema