Jetzt Live
Startseite Salzburg
In Salzburg und OÖ

46-Jähriger stiehlt 14 Kennzeichen

Polizei, SB Neumayr
Die Polizei konnte den Kennzeichendieb ausforschen und die Tafeln sicherstellen. (SYMBOLBILD)

Gleich 14 Kennzeichen hat ein Mann aus Oberösterreich zwischen Juli und September gestohlen. Dabei bediente er sich auch auf Park&Ride-Parkplätzen im Flachgau und der Stadt Salzburg. Der Mann verwendete sie auf seinen zwei Autos, die nicht zugelassen waren. Er wird angezeigt.

Der 46-Jährige aus dem Bezirk Braunau gibt an, auch in Linz Kennzeichen gestohlen zu haben. Mit seinen beiden Autos war er zwischen Linz und Wien unterwegs. Aufgrund technischer Mängel sind sie aber nicht zugelassen worden.

Zwölf von 14 Kennzeichen gefunden

Angst vor Kontrollen und Autobahnkameras seien der Grund, weshalb er so viele Kennzeichen gestohlen und so häufig gewechselt habe, berichtet die Polizei. Zwölf der 14 Paare konnten mittlerweile sichergestellt werden. Der Oberösterreicher wird wegen Urkundenunterdrückung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/46-jaehriger-stiehlt-in-salzburg-und-linz-14-kennzeichen-79544068

Kommentare

Mehr zum Thema