Jetzt Live
Startseite Salzburg
A10

Drei Verletzte bei Unfall im Hieflertunnel

Stau reicht bis Pfarrwerfen

SB, Rettung, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Drei Menschen wurden ersten Informationen zufolge verletzt. (SYMBOLBILD)

Zu einem Verkehrsunfall kam es Freitagnachmittag auf der A10 Tauernautobahn im Hieflertunnel. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt, wie Rot-Kreuz-Einsatzleiter Peter Steiner gegenüber SALZBURG24 angibt.

Im Einsatz war auch der Notarzthubschrauber "Martin 1", die Leichtverletzten wurden allerdings mit einem Rettungsfahrzeug abtransportiert.

Ein 69-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland touchierte laut Polizeibericht im Hieflertunnel in Fahrtrichtung Salzburg mit seinem Fahrzeug den Pkw eines 66-jährigen Oberösterreichers. Das Auto des Deutschen geriet daraufhin ins Schleudern und krachte in einer Pannenbucht gegen den Aufprallschutz. Im betroffenen Streckenabschnitt kam es zu einem längeren Stau, der bis nach Pfarrwerfen (Pongau) zurückreichte. Die Wartezeit betrug etwa 30 Minuten.

Aktuelle Verkehrsinfos findet ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 20.10.2019 um 02:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/a10-drei-verletzte-bei-unfall-im-hieflertunnel-76844488

Kommentare

Mehr zum Thema