Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Aktivurlaub im Salzburger Land – Das Outdoor-Paradies Saalbach-Hinterglemm

Aktivurlaub in Salzburg. Flickr 2009_09_08 hiking IMG_0808 ravas51 CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
Aktivurlaub in Salzburg.

Ob eine Woche Nordic Walking, Wandern oder Mountainbiken – das Salzburger Land bietet für Outdoorfans, frisch Verliebte und naturverbundene Familien alles, was das Herz begehrt. Warum also weit in die Ferne reisen, wenn im Sommer Österreichs atemberaubende Berge und Täler locken? Die Region Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) sorgt nicht nur bei Skiabfahrten im Winter für rasanten Spaß. Auch im Sommer hält das Panorama der Alpen für jeden etwas bereit.

  • Wandern, Klettern, Biken
    Mit mehr als 400 ausgeschilderten Wanderwegen zieht die Region Saalbach Hinterglemm im Sommer Liebhaber der Bergwelt, Familien und verliebte Paare an, die hoch oben die unberührte Natur genießen wollen. Ambitionierte Gipfelstürmer können Höhenwanderungen bis auf den Hochkogel, Hochsaalbachkogel oder den Medalkogel unternehmen, deren Gipfel bis zu 2200 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Wer ohne lange Wanderung die Berghöhen erkunden will, der nutzt einfach eine der vier Seilbahnen– an jeder Bergstation zweigen verschiedene Routen und Wanderlehrpfade vom Weg ab, die auch für Familien und ungeübte Alpinisten geeignet sind. Insgesamt sind zwölf Routen mit einer Länge von 71,4 km ausgewiesen – hier kommen auch Nordic Walking Fans auf ihre Kosten. Dank des MTB-Wegnetzes können sich auch Cross-Country- und Freerider sowie Downhill-Experten so richtig austoben. Neu ist die Anbindung an den 280 km langen Tauernradweg.
  • Erholung und Verpflegung
    Nach einer ausgedehnten Wanderung oder Radtour über Stock und Stein bietet sich die Einkehr in eine der Almhütten an. Wer möglichst viel von der Bergkulisse haben möchte und nach einem Ausflugstag noch nicht genug hat, sollte sich auf dem Reiseblog urlaubsguru.at umschauen, der Tipps zu Reiseunterkünften und Flügen für die verschiedensten Urlaubsregionen zusammenstellt. Eine Empfehlung ist bspw. das gemütliche Wellnesshotel Marten, in dem sich Urlauber erholen können – ob bei Saunabesuchen, Grillabenden oder einem Almfrühstück. Frisch Verliebte entspannen dort im Sonnenschein, während Aktivurlauber sich nach einem anstrengenden Tag in der finnischen Sauna erholen und Familien im Schmankerl-Restaurant Energie für den nächsten Aufstieg tanken. Die regionalen Schmankerl wie Milch, Butter und Käse, Speck oder Schinken bezieht das Ferienidyll von den umliegenden Bauern.
  • Vergünstigungen: Wander-/Alpinpass und Joker Card
    Wer sich nicht jeden Tag ein Ticket kaufen möchte, um den nächsten Pass in Angriff zu nehmen, kann verschiedene Vergünstigungen nutzen. Mit dem Alpinpass kann man mit allen Kabelbahnen reisen, um die höhergelegenen Bergregionen zu erreichen. Zudem haben Urlauber damit freie Fahrt im Wanderbus in Saalbach Hinterglemm und dem Talschlusszug. Von Saalbach aus bietet sich bspw. eine Fahrt bis zum Zeller See an, wo in der Hochsaison Ausflugsschiffe, Tretboote und Strandbäder Entspannung oder Abkühlung am Wasser bieten. Passionierte Biker, Familien und Wassernixen sollten sich für die Jokercard entscheiden: Bei dieser sind nicht nur Seilbahn-, Wanderbus- und Talabschlusszugfahrten inklusive, sondern man profitiert auch von einer Vielzahl an Ermäßigungen bei attraktiven Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Dazu zählen etwa das Ski- und Heimatmuseum, das Käpt'n Hook Erlebnisbad mit seinem Piratenschiff sowie der adidas Freeridepark mit seinen Single Trails und Haarnadelkurven für Mountainbiker.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 12:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/aktivurlaub-im-salzburger-land-das-outdoor-paradies-saalbach-hinterglemm-52062049

Kommentare

Mehr zum Thema