Jetzt Live
Startseite Salzburg
Alko-Kontrollen in Salzburg

Zahlreiche Lenker aus Verkehr gezogen

Alkoholk, Autofahren, Alkotest, Polizei, SB APA/Georg Hochmuth/Archiv
In der Stadt Salzburg ergab ein Alkotest bei einem 54-Jährigen einen Wert von 1,72 Promille. (SYMBOLBILD)

Die Landesverkehrsabteilung der Salzburger Polizei führte Freitagabend Alkoholkontrollen im Flachgau und im Stadtgebiet von Salzburg durch. Zahlreiche Lenker wurden aus dem Verkehr gezogen.

Im Gemeindegebiet von Anthering wurde ein 75-jähriger Flachgauer Pensionist angehalten. Er hatte einen Wert von 0,88 Promille und musste seinen Schein abgeben, berichtet die Polizei. Im Gemeindegebiet von Bergheim erwischte es einen 63-jährigen Mann aus Salzburg, dessen Alkotest ergab 1,22 Promille. Da er keinen Führerschein mitführte, konnte ihm dieser nicht abgenommen werden.

Alkolenkerin überholt Zivilstreife

Ein 79-jähriger Flachgauer wurde in Nussdorf angehalten. Sein Alkotest  ergab 0,66 Promille. Er musste sein Fahrzeug abstellen. Gegen Mitternacht überholte eine 47-jährige Flachgauerin bei Guggenthal mit überhöhter Geschwindigkeit eine zivile Verkehrsstreife. In Koppl konnte sie angehalten werden. Mit 0,62 Promille musste auch sie ihr Auto abstellen.

1,72 Promille: 54-Jähriger ohne Führerschein

Kurze Zeit später wurde im Stadtgebiet ein 54-jähriger Mann aus Salzburg angehalten. Sein Alkotest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der Mann besitzt seit zehn Jahren keinen Führerschein mehr. Auch er musste das Fahrzeug abstellen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 10:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/alko-kontrollen-zahlreiche-lenker-aus-verkehr-gezogen-79302670

Kommentare

Mehr zum Thema