Jetzt Live
Startseite Salzburg
Fahrerflucht und Festnahme

Alkolenker halten Polizei auf Trab

SB, Polizeikontrolle, Nacht, Verkehr, Alko-Test, Polizei, Kontrolle, Autofahrer Neumayr
Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun. 

Betrunkene Autofahrer haben am Sonntag die Polizei im Flachgau und in der Stadt Salzburg gehörig auf Trab gehalten. Es gab sogar eine Festnahme. Ein Überblick.

Drei Alkolenker sorgten im Flachgau und in der Landeshauptstadt für Polizeieinsätze. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt – es blieb bei Sachschäden.

Pkw-Lenkerin rammt Verteilerkästen

Bereits am frühen Nachmittag war auf der B158 in Hof eine offensichtlich betrunkene Autofahrerin unterwegs. Eine Polizeistreife konnte das Fahrzeug ausfindig machen. Dabei sahen die Beamten zu, wie die Frau beim Wenden ihres Fahrzeuges einen Verteilerkasten der Salzburg AG beschädigte.

Die Pkw-Lenkerin, eine 49-jährige Ungarin, wurde von den Polizisten schließlich angehalten und kontrolliert. Die am Fahrzeug sichtbaren Schäden deuteten auf einen zweiten Unfall hin. Wie ermittelt wurde, hatte die Lenkerin mit dem Fahrzeug schon vorher einen weiteren Verteilerkasten umgefahren. Sie gab an, sich an keinen Unfall erinnern zu können. Den Alkotest verweigerte die Frau. Die Alkoholisierung dürfte laut Pressestelle aber so eindeutig gewesen sein, dass die Beamten der Pkw-Lenkerin an Ort und Stelle den Schein abnahmen. Die Frau wird wegen mehrerer Delikte angezeigt.

Alko-Unfall in Großgmain

Nur wenige Stunden später wird der nächste Alko-Einsatz gemeldet, diesmal auf der L114, der Großgmainer Landesstraße. Nach der Kollision zweier Fahrzeuge stellt die Polizei bei einem Pkw-Lenker, einem 27-jährigen Rumänen, einen Alko-Messwert von 1,14 Promille fest.

Der Sachschaden bei dem Unfall ist laut Polizei „erheblich“. Der Alkolenker wird angezeigt.

Raser am Rudolfskai

Am Rudolfskai in der Stadt Salzburg wurde schließlich am späten Sonntagabend ein Raser von der Polizei gestoppt. Im Zuge der Kontrolle verweigerte der 39-jährige russische Lenker einen Alkotest. Da er außerdem seine Identität nicht preisgeben wollte, musste der Mann vorübergehend festgenommen werden. Er hatte weder Führerschein noch andere Dokumente zur Feststellung der Identität dabei, berichtet die Polizeipressestelle.

Gegen den Fahrzeuglenker werden zahlreiche Anzeigen zur Vorlage gebracht. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde untersagt.

Whatsapp

Aufgerufen am 25.04.2019 um 03:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/alkolenker-halten-polizei-in-salzburg-auf-trab-68821888

Kommentare

Mehr zum Thema