Jetzt Live
Startseite Salzburg
Und der Führerschein ist weg

Bier trinkender Autofahrer auf A10 erwischt

Salzburger Polizei zieht Alkolenker aus Verkehr

SB, Alkolenker, Alkohol am Steuer, pixabay
Auf der A10 im Lungau fuhr ein Bier trinkender Autofahrer. (SYMBOLBILD)

Mehrmals hinschauen mussten Polizisten am Donnerstagabend auf der Tauernautobahn (A10) im Lungau, als sie einen Bier trinkenden Autolenker sahen. Und in Hallwang (Flachgau) verursachte ein Alkolenker nahezu einen Horror-Crash mit einem Fahrschulauto.

Hallwang, Salzburg

Gestern Abend sahen Polizisten einen Autofahrer auf der A10 in St. Michael im Lungau, der "während der Fahrt mehrmals von einer Bierflasche trank." Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten "starken Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginnenraum" fest. Der Alko-Test ergab 1,1 Promille. Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Fahrlehrer verhindert Horror-Crash

Am späten Abend fuhr eine 17-Jährige bei einer Führerschein-Ausbildungsfahrt in Hallwang, als ihr zur gleichen Zeit ein Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf ihrer Fahrspur entgegen kam. "Der Fahrlehrer konnte eine Frontalkollision noch verhindern", schreibt die Polizei in einer Aussendung

Alkolenker in Hallwang erwischt

Der entgegenkommende Pkw-Lenker kam jedoch in einer Kurve ins Schleudern und kollidierte mit dem Heck des Autos der 17-Jährigen. Dabei wurde eine Mitfahrerin der jungen Salzburgerin leicht verletzt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Ein mit dem 27-Jährigen durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird genauso wie der Alkolenker im Lungau angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.10.2021 um 02:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/alkolenker-in-hallwang-und-st-michael-erwischt-109922548

Kommentare

Mehr zum Thema