Jetzt Live
Startseite Salzburg
Land Salzburg

Alkolenker aus Verkehr gezogen

Führerscheinentzug nach Alkoholkontrolle.  SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Führerscheinentzug nach Alkoholkontrolle.

Mit mehr als 1,1 Promille wurde ein Autofahrer am Dienstag in der Landeshauptstadt erwischt. Er musste genauso seinen Führerschein abgeben, wie ein 34-jähriger Pkw-Lenker, der alkoholisiert in Saalfelden (Pinzgau) aus dem Verkehr gezogen wurde.

Salzburg, Saalfelden am Steinernen Meer

Bei einer Verkehrskontrolle in der Vogelweiderstraße erkannten die Polizisten bei einem 51-jährigen Lenker aus Anthering (Flachgau) deutliche Symptome einer Alkoholisierung. Der anschließende Alko-Test ergab einen Wert von 1,16 Promille. Dem Flachgauer wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und Anzeige erstattet. Das Auto wurde abgestellt und dem Mann die Weiterfahrt untersagt.

Alkolenker "tankt" über 1,2 Promille

Im Zuge einer Schwerpunktkontrolle wurde in Saalfelden einem 34-jährigen Pkw-Lenker der Führerschein ebenfalls vorläufig abgenommen. Der Salzburger war mit 1,24 Promille unterwegs. Der Alkolenker wird angezeigt, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/alkolenker-in-salzburg-und-saalfelden-aus-verkehr-gezogen-80828005

Kommentare

Mehr zum Thema