Jetzt Live
Startseite Salzburg
Mit bis zu 130 km/h

Autofahrer rasen durch Alpenstraße

Männer hatten es eilig

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Zwei Raser hat die Polizei am Sonntagabend in der Alpenstraße gestoppt. (SYMBOLBILD)

Viel zu schnell unterwegs waren am Sonntag zwei Salzburger in der Alpenstraße im Süden der Landeshauptstadt. Die beiden gaben eine ähnliche Begründung für ihr Fahrverhalten ab.

Anif, Salzburg

Bei erlaubten 70 km/h brauste am Sonntagabend ein 30-jähriger Salzburger mit 124 km/h durch die Alpenstraße. Bei der anschließenden Kontrolle habe er laut Polizei angegeben, in Eile zu sein.

Salzburger braust mit 130 km/h durch Alpenstraße

Mit einem Führerscheinentzugsverfahren muss ein 23-jähriger Salzburger rechnen, der an dieser Stelle in der Alpenstraße kurz darauf mit 130 km/h gemessen wurde. Der Lenker habe erklärt, dass er einen Freund schnell heimfahren wollte. Da er bereits in der Vergangenheit Führerscheinentzugsverfahren aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit vorzuweisen hatte, wurde ihm der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Beide Lenker werden angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 08:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/alpenstrasse-raser-mit-bis-zu-130-km-h-unterwegs-102328246

Kommentare

Mehr zum Thema