Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

AMADEUS11: Übung für den Terror-Ernstfall

Rund 2.000 Soldaten und 42 Luftfahrzeuge werden zwischen 12. Und 23. September an der AMADEUS11 teilnehmen. Den Höhepunkt bildet dabei eine dreitägige Live-Übung in der zweiten Woche.

Die Vorbereitungen für die AMADEUS11 dauerten rund ein halbes Jahr. Die Kosten belaufen sich dabei auf 500.000 Euro, die für Überstunden und Unterbringung aufgebracht werden. An der Übung nehmen auch Verbindungsoffizieren aus Deutschland und der Schweiz teil.

Als Szenario wurde eine großangelegte Terrorbedrohung für Europa ausgewählt. Die Erdölversorgung muss dabei gegen Angriffe am Boden und von der Luft aus geschützt werden.

Im Salzburger Pongau wird in einem Bunker nahe St. Johann die Kommandozentrale eingerichtet. Vom Eurofighter bis zum Hubschrauber wird bei der Übung alles vertreten sein, auf Überschallflüge wird jedoch aus Lärmschutzgründen verzichtet.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.07.2019 um 06:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/amadeus11-uebung-fuer-den-terror-ernstfall-59267887

Kommentare

Mehr zum Thema