Jetzt Live
Startseite Salzburg
Amy Wald

Mit Gitarre und Regenbogenfahne durch Europa

Salzburger Straßenmusikerin mit Auftrag

Zuvor mit Band, jetzt als Solokünstlerin: Amy Wald tourt mit ihrer Gitarre durch die Städte Europas und stellt dabei die "LGBTQ+"-Bewegung in den Vordergrund. Warum sich das Thema so gut mit eingängiger Pop-Musik verbinden lässt, hat uns die Salzburgerin im Interview erklärt.

Die Singer-Songwriterin fasste vor knapp zwei Jahren einen folgenreichen Entschluss: Die heute 24-Jährige befand sich damals auf Sinnsuche und fragte sich, was sie eigentlich mit ihrem Leben machen will. Kurzerhand entschied sie sich dann dazu, sich komplett auf die Musik konzentrieren zu wollen und kündigte daraufhin ihre Anstellung. Damit war zwar die Sinnkrise überwunden, dafür aber tat sich mit den nun fehlenden Einnahmen ein weiteres Problem auf.

"Weil ich aber eben immer noch Geld verdienen musste, um die nächste Miete zahlen zu können, ist mir eben der Gedanke zur Straßenmusik gekommen", so Amy Wald im Gespräch mit SALZBURG24. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es ist kein Organisieren von Veranstaltungsräumen von Nöten und man bringt dennoch die eigene Musik unter die Menschen. "Der nächste Gedanke war dann, dass ich für Straßenmusik ja nicht mal in Salzburg sein muss, sondern das von überall aus machen kann", gibt die Musikerin weiter an.

Persönliche Single rund ums Coming-out

Im Sommer 2018 brach Amy Wald zu ihrer ersten Straßenmusiktour durch Österreich, Deutschland und der Schweiz auf. Etwa zur selben Zeit veröffentlichte sie den Song "Liebesleben", in dem die Musikerin ihr Coming-out beschreibt. "Daraufhin ist die Sache explodiert. Musste ich vorher noch nach Schlafplätzen über soziale Medien anfragen, hatte ich plötzlich zig Angebote täglich“, erzählte Wald. Angetrieben von diesem Aufschwung konnte sie plötzlich eine ganze Tour durch deutschsprachige Städte planen. "Ich habe das dann mit Regenbogenparaden in den jeweiligen Städten kombiniert und bin drauflosgefahren", so die Straßenmusikerin.

Amy Wald: Regenbogenfahne im Gepäck

Die Tour machte der gebürtigen Salzburgerin offenbar derart viel Spaß, dass sie sich auch heuer gleich wieder dazu entschied, als Straßenmusikerin aufzutreten. Dieses Jahr allerdings mit Partnerin und Youtuberin Valentina Vale sowie einer weiteren Freundin. Mit Regenbogenfahne im Gepäck ging es wieder durch Europa, dieses Mal allerdings meldete die Musikerin Kundgebungen in den jeweiligen Städten an, so konnten sie sich auf der Straße mit Verstärkern und Mikrophonen für die "LGBTQ+"-Bewegung einsetzen.

"Es war ein Safe-Space in der Öffentlichkeit"

Dabei sprachen Amy Wald und Freundin Valentina Vale Interessierte direkt an: "Wir haben unsere Coming-out-Stories erzählt und die Leute gefragt, wie es ihnen so ergeht. Dabei gab es wahnsinnig spannende und bewegende Geschichten zu hören", so Vale, die ihre Partnerin beim Interview begleitete und in der Musik und Videoproduktion unterstützt. "Es war gewissermaßen ein 'Safe-Space' mitten in der Öffentlichkeit. Also etwas, das eigentlich nur ganz schwer zu finden ist", freut sich Amy Wald über den Erfolg ihres Engagements.

Bis zu 250 Menschen fanden mitunter ihren Weg zu diesen Straßen-Shows. "Es ist wahnsinnig schön, wenn man mit der eigenen Musik die Menschen auch in diesem Bereich erreichen kann. Die Möglichkeit zu haben, über LGBTQ+ öffentlich zu reden und einen Song zu singen, in dem es darum geht, sich unter Regenbogenfahnen zu küssen, das macht mich glücklich", so Amy Wald.

TICKETS GIBTS HIER: https://amywald.at

Gepostet von Amy Wald am Freitag, 18. Oktober 2019

EP veröffentlicht, Tour im Februar

Doch auch abseits der beiden Straßenmusiktouren ist bei der Musikerin einiges los: Vergangene Woche veröffentlichte sie ihre erste EP mit dem Namen Amy Wald, für nächstes Jahr steht eine Tour in den Startlöchern. Dazu probt die Solokünstlerin ihre Songs mit befreundeten Musikern von der Salzburger Band Please Madame ein. Die Tour führt Amy Wald dann durch Österreich und Deutschland, Auftakt ist am 7. Februar 2020 im Salzburger Rockhouse.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 09.12.2019 um 02:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/amy-wald-strassenmusikerin-mit-auftrag-79755325

Kommentare

Mehr zum Thema