Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Arbeiterkammer: Wie geht es den Mitarbeitern im Gesundsheitsbereich?

Mit einer großen Umfrage will die AK Informationen über den Gesundheitsbereich sammeln. Wildbild/Archiv
Mit einer großen Umfrage will die AK Informationen über den Gesundheitsbereich sammeln.

Der Gesundheitssektor boomt. Der Druck auf die Menschen, die dort arbeiten, wächst. Wo aber drückt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schuh wirklich? Zum zweiten Mal erstellt die Arbeiterkammer Salzburg den Arbeitsklimaindex speziell für die Gesundheitsbetriebe.

„Nur wenn wir genau wissen, wie es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Gesundheitsbetrieben in ihrem Arbeitsalltag geht, können die Weichen für konkrete Verbesserungen gestellt werden", sagt AK-Präsident Siegfried Pichler. Deshalb werden gerade Fragebögen an 18.000 Beschäftigte in der Gesundheitsbranche verschickt.

Wichtige Informationen

Die Befragung wird gemeinsam mit der ÖGB-Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe durchgeführt, die Auswertung erfolgt durch das anerkannte Meinungsforschungsinstitut IFES. „Wir bitten die betroffenen Frauen und Männer sich einige Minuten Zeit zu nehmen, den Fragebogen auszufüllen und bis Ende März an uns zurück zu senden. Gestützt auf ihre Informationen und Anregungen können wir interessenspolitisch an Lösungen der Probleme arbeiten", sagt Pichler. Selbstverständlich wird eine anonyme Auswertung garantiert. Die Kosten für das Porto trägt die Arbeiterkammer.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 11:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/arbeiterkammer-wie-geht-es-den-mitarbeitern-im-gesundsheitsbereich-44859235

Kommentare

Mehr zum Thema