Jetzt Live
Startseite Salzburg
Mehr soziale Probleme

Die Armutsgefährdung in Salzburg steigt

Vereinsamung uns soziale Isolation

Armutskonferenz Land Salzburg / Neumayr/Leopold
Im Bild von links: Torsten Bichler, Ines Grössenberger, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Carmen Bayer.

Armut bedeutet immer einen Mangel an Möglichkeiten sowie ständig mit Einschränkungen konfrontiert zu sein. Armut verursacht Vereinsamung und soziale Isolation. Gerade in Zeiten von Covid-19 sind davon besonders viele Menschen betroffen.

Auch die Salzburger Armutskonferenz zeigt sich aufgrund der coronabedingten Folgen besonders besorgt, da die damit verbundenen wirtschaftlichen Einschränkungen viele Salzburgerinnen und Salzburger treffen werden. „Durch die Pandemie werden soziale Probleme nicht nur für alle sichtbar, sondern auch größer. Gerade jetzt braucht es kritische Stimmen, die sich für armutsbetroffene Menschen einsetzen und notwendige Maßnahmen fordern“, so Carmen Bayer, seit Jänner 2020 neue Sprecherin der Salzburger Armutskonferenz. Sie präsentierte Landeshauptmann-Stellvertreter Sozialreferent Heinrich Schellhorn anlassbezogen nochmal die für die Armutskonferenz wichtigsten Handlungsfelder: Einkommenssicherung, Abbau von Zugangshürden in Sozialsysteme, Sozialarbeit und zum Beispiel auch das Grundrecht auf Wohnen.

Land hat Unterstützung ausgebaut

Die Salzburger Armutskonferenz versteht sich als Plattform und regionales Netzwerk von rund 30 Mitgliedern aus sozialen Organisationen, die sich mit Armut und sozialer Ausgrenzung beschäftigen. Sie schärft den Blick auf Ursachen, Hintergründe und Fakten über Armut und entwickelt Strategien und Maßnahmen dagegen in Stadt und Land Salzburg. Für 2020 hat das Land die Unterstützung für die Arbeit der Armutskonferenz um über 12.000 Euro auf gesamt 45.000 Euro erhöht. „Sie ist eine verlässliche kritische Stimme und trägt viel zum Sichtbarmachen und Verstehen von Notlagen bei.

Darüber hinaus erarbeiten sie auch Lösungsvorschläge, damit Salzburg ein immer besseres soziales Sicherheitsnetz für Menschen bieten kann. Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen ist die Armutskonferenz eine wichtige Stimme für armutsgefährdete Menschen“, so Schellhorn.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 07.07.2020 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/armutsgefaehrdung-in-salzburg-steigt-87597895

Kommentare

Mehr zum Thema