Jetzt Live
Startseite Salzburg
Schnee in Salzburg

Autos kommen von winterlichen Straßen ab

Feuerwehren zur Bergung ausgerückt

B311: Auto steckt bei Lofer im Schnee fest FF St. Martin b. Lofer
Die Floriani holten das Auto wieder zurück auf die B311.

Von der B311 abgekommen und im Schnee steckengeblieben ist am Freitagabend ein Auto bei Lofer (Pinzgau). Die Feuerwehr rückte zur Fahrzeugbergung aus. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Auch in Henndorf ist ein Auto bei winterlichen Verhältnissen von der Straße abgekommen.

Sankt Martin bei Lofer, Lofer

Ein Auto kam aus noch ungeklärter Ursache von der B311 ab, rutschte über die Böschung und blieb dort im Schnee stecken.

Floriani bergen Auto bei Lofer

"Das noch fahrbereite Fahrzeug wurde geborgen und die Verkehrsregelung übernommen", informierte die Freiwillige Feuerwehr St. Martin bei Lofer. Die Insassen des verunfallten Autos blieben demnach allesamt unverletzt.

In Saalfelden ist ein Auto auf der verschneiten Fahrbahn über die Kreisverkehrsinsel gefahren und bei einem Betonblock hängen geblieben, wodurch das Fahrzeug Ölflüssigkeit verloren hat. Von der Feuerwehr Saalfelden wurden die ausgetretenen Flüssigkeiten gebunden und das Fahrzeug mit dem Kran geborgen.

Gepostet von Feuerwehr Saalfelden am Samstag, 11. Dezember 2021

Auto in Henndorf auf Straße gezogen

In Henndorf (Flachgau) kam in der Nacht auf Samstag ein Auto von der Straße ab und blieb ebenfalls im Schnee hängen. Die Freiwillige Feuerwehr konnte das Fahrzeug mit einer Seilwinde wieder zurück auf die Fahrbahn ziehen.

11.12.2021. - 1.54 Uhr Fahrzeugbergung im Ortsteil Enzing Ein PKW kam auf einer abschüssigen Straße von der Fahrbahn...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Henndorf am Wallersee am Samstag, 11. Dezember 2021
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.01.2022 um 11:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/auto-steckt-neben-b311-im-pinzgau-im-schnee-fest-113858470

Kommentare

Mehr zum Thema