Jetzt Live
Startseite Salzburg
"EuroSkills 2021"

Salzburger räumen bei Berufs-EM ab

Österreich hat im Kampf der Fachkräfte die Nase vorn

Bei den Berufseuropameisterschaften in Graz sicherte sich das Team Austria 33 Medaillen und schnitt als beste EU-Nation ab. Damit haben die heimischen jungen Fachkräfte dem Wirtschaftsstandort Österreich alle Ehre gemacht.

„Ich freue mich riesig über das großartige Abschneiden unserer Salzburger Top-Fachkräfte. Sie sind das internationale Aushängeschild für unser weltweit anerkanntes Berufsausbildungssystem, um das uns viele Länder beneiden“, betont WKS-Präsident Peter Buchmüller in einer Aussendung.

Salzburger Fachkräfte erfolgreich bei Berufs-EM

Großartige Erfolge für die Salzburger Teilnehmer bei den „EuroSkills 2021“, die vom 22. bis 26. September in Graz stattgefunden haben: Der Radstädter Florian Hiebl hat Gold im Verkaufswettbewerb geholt, der Schleedorfer Stefan Leymüller hat Silber im Bewerb Stuckatur und Trockenausbau gewonnen. Die beiden Absolventen der HTL Hallein, Konstantin Stiborek aus Hallein und Jonas Scherthaner aus Abtenau, haben für ihre Leistung in „Mobile Robotics“ eine „Medallion of Excellence“ erhalten.

Team Austria holt 33 Medaillen 

Besonders freut Buchmüller, dass neben den Salzburger Medaillen das gesamte rot-weiß-rote Team in Graz eine Rekord-Europameisterschaft hingelegt hat: Das Rekord-Aufgebot von 54 jungen Fachkräften erkämpfte 11 Gold-, 12 Silber- und 10 Bronze-Medaillen. Außerdem gingen noch vier „Medallions for Excellence“ für außerordentliche Leistungen (mit mehr als 700 von 800 möglichen Punkten) an das österreichische Team. Damit wurde Österreich auch die beste EU-Nation.

Veranstaltung mit tausenden Besuchern 

Wirtschaftskammer und Land Steiermark sowie die Stadt Graz haben die Veranstaltung mit hunderten Teilnehmern und tausenden Besuchern organisiert und ohne größere Probleme über die Bühne gebracht. Ursprünglich war die Veranstaltung für Herbst 2020 geplant gewesen und musste coronabedingt zweimal verschoben worden. Eine zusätzliche Herausforderung war schließlich noch die Verlegung des Veranstaltungsorts von der Grazer Messe in das Schwarzlsee-Freizeitzentrum.

Radstädter holt Gold 

Groß gefeiert wurden die Erfolge natürlich auch vom Team selbst: „Ich bin überwältigt vom Gewinn der Goldmedaille. Dieser Sieg macht mich irrsinnig stolz“, sagte Goldmedaillengewinner Hiebl in einer ersten Reaktion. „Ich danke allen Menschen, die mich auf diesem Weg unterstützt haben. Speziell meiner Familie und meiner Firma!“

Ähnlich äußerte sich Silbermedaillen-Gewinner Leymüller: „Ich kann das alles noch gar nicht richtig fassen. Die Konkurrenz in unserem Bewerb war äußerst stark und ich bin froh und dankbar, überhaupt eine Medaille gemacht zu haben. Jetzt muss ich mich erst einmal von den anstrengenden Wettbewerbstagen erholen. Die EuroSkills waren einfach ein überwältigendes Erlebnis. Das werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen!“

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2021 um 07:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/berufs-em-salzburger-raeumen-in-graz-gross-ab-110074216

Kommentare

Mehr zum Thema