Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ab heute

Besuche in Salzburgs Spitälern wieder erlaubt

FFP2-Maske und einheitliches Zeitfenster

SALK NEUMAYR/PROBST
Weil die Corona-Zahlen zurückgehen, werden die Besuchsverbote am Salzburger Landeskrankenhaus und der Christian-Doppler-Klinik wieder aufgehoben.

Ab heute sind in Salzburgs Spitälern wieder Besuche möglich. Welche Regeln gelten, lest ihr hier.

Aufgrund der sinkenden Zahlen von Corona-Infektionen werden an beiden Standorten des Uniklinikums – dem Landeskrankenhaus und der Christian-Doppler-Klinik - die Besuchsverbote aufgehoben.

Krankenhausbesuche in Salzburg möglich

Am Uniklinikum Salzburg, in der Landesklinik Hallein, in der Landesklinik St. Veit und in der Landesklinik Tamsweg gilt damit die Regel: Ein Besuch pro Person für eine Stunde pro Tag, teilten die Landeskliniken mit. Als einheitliches Zeitfenster für diese Besuche stehe täglich der Zeitraum von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung, wobei jeweils um 16.00 Uhr der letzte Einlass möglich ist. Alle Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel zu beachten.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 05.08.2021 um 08:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/besuchsverbot-in-salzburgs-krankenhaeusern-aufgehoben-105182161

Kommentare

Mehr zum Thema