Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Betrunkener Flachgauer blieb mit Pkw in Bushaltestelle stecken

Schwer betrunken verursachte ein 27-jähriger Mann aus Michaelbeuern (Flachgau) Samstagfrüh einen Verkehrsunfall in seiner Heimatgemeinde.

Der Mann war mit einem Auto gegen 3.00 Uhr mit 1,82 Promille auf der Berndorfer Landesstraße in Richtung Lauterbach unterwegs gewesen, als er rechts von der Fahrbahn abkam. Er riss eine 20 Zentimeter dicke Birke um und blieb mit dem Wagen in einer angrenzenden Bushaltestelle stecken, teilte die Polizei mit.

Der Lenker erlitt Schnittverletzungen und Prellungen, er wurde ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. Der Flachgauer wurde angezeigt und musste seinen Führerschein abgeben.

(APA)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 18.10.2019 um 08:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/betrunkener-flachgauer-blieb-mit-pkw-in-bushaltestelle-stecken-59268466

Kommentare

Mehr zum Thema