Jetzt Live
Startseite Salzburg
Online-Riesen freuen sich

Salzburger laufen beim Black Friday heiß

AK fordert regionale 1.000-Euro-Gutscheine

Online-Shopping Pixabay
Die Salzburger dürften auch heuer am Black Friday wieder ordentlich zuschlagen. (SYMBOLBILD)

Der vierte Freitag im Monat ist in den letzten Jahren auch bei uns als Black Friday immer bekannter geworden. Schnäppchen-Jäger werden mit heißen Deals gefüttert – und sie schlagen zu. Die vergangenen drei Jahre waren die Salzburger ganz vorne dabei. Doch wie wirkt sich das Corona-Jahr aus?

Mit dem morgigen Black Friday bieten wieder viele Einzelhändler und Shops rund um die Uhr hohe Rabatte und spezielle Sonderangebote an. Während die Salzburger Wirtschaft und auch die Arbeiterkammer appellieren, bei regionalen Anbietern zu kaufen und nicht die Global Player zu unterstützen, scheinen einer aktuellen Studie zufolge, die meisten Salzburger den Tag nicht mehr erwarten zu können.

 

Hälfte der Befragten will am Black-Friday zuschlagen

Demnach gab mehr als jeder zweite Befragte, nämlich 56 Prozent, an, dass ihm der Black Friday wichtig ist. 59 Prozent planen im Corona-Jahr bei einem Black-Friday-Deal zuzuschlagen. Und fast jeder Dritte (32 Prozent) gibt an, dass für ihn der Black Friday dieses Jahr bedingt durch Corona noch wichtiger ist. Dieses Ergebnis bringt eine Studie der Offerista Group Austria. Als Basis diente eine Stichprobengröße von 1.980 Personen im Alter ab 18 Jahren im Erhebungszeitraum von 2. bis 5. Oktober 2020.

Vor allem bei den Jungen dürfte sich der schwarze Freitag großer Beliebtheit erfreuen: So planen 75 Prozent in der Zielgruppe von 18 bis 34 Jahren an diesem Tag zu shoppen. Im Vergleich dazu sind es in der Zielgruppe 55+ lediglich 32 Prozent.

63 Prozent der Befragten hoffen auf ein Angebot rund um Kleidung, Schuhe oder Accessoires. 62 Prozent freuen sich auf einen spannenden Elektronik-Deal.

Salzburger Schnäppchen-Jäger ganz vorne dabei

Im vergangenen Jahr haben 62 Prozent der Österreicher an den Ausverkäufen am Black Friday teilgenommen. Das hat eine Erhebung der BlackWeek.Global-Plattform ergeben.

Und ein spannendes Detail am Rande: Das Interesse an den Verkäufen am Black Friday hat zwischen 2016 und 2019 in Salzburg österreichweit am stärksten zugenommen – nämlich um unglaubliche 256 Prozent. Auf dem Podium stehen auch Linz mit 255 Prozent und Dornbirn mit 250 Prozent. Am wenigsten interessiert an den Aktionen am Black Friday sind die Einwohner von Villach (+150%), Wels (+130%) und Sankt Pölten (+75%).

Black Friday https://blackweek.global/
Analysten von BlackWeek.Global beschloss zu prüfen, wie die Österreicher zur Black Week stehen, wo in Österreich das Interesse an Black Week Ausverkäufen am größten ist und wie viel und wofür die Konsumenten Geld ausgeben wollen.

Arbeiterkammer fordert 1.000-Euro-Gutschein

„In dieser schwierigen Zeit müssen wir zusammenhalten und gemeinsam die Salzburger Wirtschaft stärken. Daher rufe ich dazu auf, Weihnachtsgeschenke und andere Einkäufe bei regionalen Anbietern zu besorgen und nicht bei Global Playern, die kaum bis gar keine Steuern zahlen“, appelliert heute, Donnerstag, Salzburgs Arbeiterkammer-Präsident Peter Eder.

Zudem fordert der Interessensvertreter einen 1.000-Euro-Gutschein für alle Haushalte: „Dadurch würden in Salzburg 290 Millionen Euro an zusätzliche Kaufkraft geschaffen und über 2.000 Arbeitsplätze gesichert.“

 

Salzburg hat viel zu bieten

Das Unterstützen der heimischen Wirtschaft ist gerade in schwierigen Zeiten wie jetzt in der Corona-Krise für Peter Eder ein Akt der Solidarität. Doch der AK-Präsident betont an dieser Stelle: „Unser Bundesland Salzburg hat in Sachen Einkaufen viel zu bieten. Viele Salzburger Betriebe haben mit ihren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den vergangenen Jahren innovative Produkte und Dienstleistungen entwickelt. Eine Übersicht über das Angebot an regionalen Lebensmittelgeschäften bietet zum Beispiel unsere Plattform kauf-jetzt-daheim.at. Die Auswahl ist groß, die Produkte sind qualitativ hochwertig und obendrein leistet man mit dem Einkauf einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft.“

 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 06:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/black-friday-salzburger-laufen-heiss-96173461

Kommentare

Mehr zum Thema