Jetzt Live
Startseite Salzburg
Zahlen pendeln sich ein

Neuinfektionen sinken in Salzburg kaum noch

Kein Rückgang mehr erwartet

In Salzburg gehen die Corona-Neuinfektionen kaum noch zurück. Wie das Land am Donnerstag informierte, verändert sich die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern nur mehr leicht.

Sie lag - laut der Zählweise des Landes, die von jener der AGES leicht abweicht - zuletzt bei 338. Anders als in den vergangenen beiden Jahren zeichne sich nun eine Bodenbildung ab, hieß es in einer Aussendung. Es sei derzeit kein weiterer Rückgang der Neuansteckungen zu erwarten.

 

24 Corona-Patienten in Salzburg

Die Reproduktionszahl lag am Donnerstag bei 0,96, die Zahl der von den Gesundheitsbehörden registrierten Neuinfektionen in Salzburg pendelte seit Monatsbeginn zwischen 157 und 410 pro Tag. In den Spitälern befanden sich noch 24 Covid-Patienten, zwei davon auf den Intensivstationen.

Eckpunkte zur aktuellen Lage:

  • 315 Neuinfektionen von gestern auf heute
  • 2.542 aktiv infizierte Personen
  • 292.181 Infektionen bis dato
  • 7-Tage-Inzidenz 338,0 (Österreich: 398,5)
  • 1.131 Verstorbene bis dato
  • 34 Covid-Patienten in den Spitälern, davon zwei auf den Intensivstationen
  • Reproduktionszahl 0,96

corona-5401250_1920.jpg Pixabay
In Salzburg wurden am Samstag 261 neue Corona-Fälle verzeichnet. (SYMBOLBILD)

Infektionszahlen bleiben bis in den Sommer gleich

Die Corona-Neuinfektionen dürften in Österreich bis in den Sommer auf dem aktuellen Level bleiben. Das ist sehr hoch im Vergleich zu den vergangenen Jahren. Es ist "nicht davon auszugehen, dass die …

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 08:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/corona-neuinfektionen-sinken-in-salzburg-kaum-noch-121232791

Kommentare

Mehr zum Thema