Jetzt Live
Startseite Salzburg
330 Mitarbeiter

Corona-Tests in Salzburger Schlachthof negativ

Aktuell 45 Fälle im Bundesland

Coronavirus, Labor, Abstrich, SB APA/HANS PUNZ
Die Tests im Schlachthof sind negativ ausgefallen. (SYMBOLBILD)

Im Salzburger Schlachthof wurden in den letzten Tagen Corona-Tests durchgeführt. Am Freitag meldet das Land Salzburg, dass alle 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter negativ waren. Die Tests wurden von der AGES durchgeführt.

Salzburg

Die Untersuchung war durchgeführt worden, nachdem es zunächst in Deutschland und später in mehreren Schlachthöfen in Oberösterreich zur Covid-19-Fällen gekommen war. Die Firma Alpenrind, die den Schlachthof in Bergheim betreibt, beschäftigte zuletzt rund 130 fixe Mitarbeiter. Dazu kommen rund 200 Mitarbeiter auf Werkvertragsbasis.

Letztere wohnen laut einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage im Salzburger Landtag in und in der Umgebung von Salzburg. Viele fahren über das Wochenende regelmäßig oder gelegentlich in ihre Heimat. 70 Prozent sind Ungarn, die restlichen Arbeiter kommen aus Rumänien, der Slowakei und aus Deutschland.

Alpenrind betont hoche Hygiene-Maßnahmen

Alpenrind hatte in der gleichen Anfragebeantwortung auch auf umfangreiche Vorsichts- und Hygiene-Maßnahmen hingewiesen, um die Gefahr einer Ausbreitung zu minimieren. Dazu zählen laut dem Unternehmen etwa die lückenlose Registrierung aller Besucher und Mitarbeiter, die Einhaltung von Abstandsregeln, gründliche und regelmäßige Desinfektion, persönliche Schutzkleidung inklusive Mundschutz sowie die tägliche Messung der Temperatur aller Personen beim Betreten des Geländes.

45 positive Fälle im Bundesland

​Aktuell (stand 10. Juli) wurden von den Behörden im Bundesland 45 positive Fälle gemeldet:

  • Stadt Salzburg: 24
  • Flachgau: 8 (+1 zu gestern)
  • Tennengau: 1
  • Pongau: 8 (+1 zu gestern)
  •  Lungau 0
  • Pinzgau: 4

94 Menschen in Österreich neuinfiziert

Die Zahl der SARS-CoV-2-Neuinfektionen in Österreich ist knapp unter der dreistelligen Grenze. Von Donnerstag auf Freitag (Stand: 9.30 Uhr) sind 94 Menschen positiv getestet worden, wie das Innenministerium bekannt gab. Bisher sind 706 Menschen in Österreich an Covid-19 verstorben.

_

Ein neuer Fall in Salzburg

Coronavirus-Hotspots sind erneut Oberösterreich mit 45 und Wien mit 34 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. In Niederösterreich gab es sechs neu registrierte Fälle, im Burgenland und in Tirol je drei. In Kärnten, Salzburg und Vorarlberg sind je ein Fall hinzugekommen, in der Steiermark gar keiner.

16.808 Menschen haben sich von einer Infektion mit SARS-CoV-2 wieder erholt. Am Freitag befanden sich 71 Erkrankte in Spitalsbehandlung, davon lagen neun auf Intensivstationen.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 07.08.2020 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/corona-tests-in-salzburger-schlachthof-negativ-90007030

Kommentare

Mehr zum Thema