Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Die Querpass Sportlergala

Zum ersten Mal fand am Donnerstag die Querpass Sportlergala in der Stiegl Brauwelt statt. Breitensportler trafen im ungezwungenem Rahmen auf Salzburgs Spitzensportler.

"Mit hunderten Besuchern und in Anwesenheit zahlreicher aktiver und ehemaliger Spitzensportlerinnen und -sportler ging am gestrigen Donnerstag, 5. Juli, die 1. Salzburger Sportlergala 'Querpass 2012' in Stiegls Brauwelt über die Bühne. Es war ein rauschendes Fest im Zeichen des Salzburger Sports und hat bereits bei seiner Premiere restlos begeistert“, zeigte sich Sportreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. David Brenner am Tag danach erfreut.

Tolle Sportlergala

Geboten wurde bei dieser vom Sportressort des Landes gemeinsam mit SBG-Events veranstalteten Galanacht ein überaus buntes und abwechslungsreiches Programm. Angefangen von der grandiosen Eröffnungschoreographie des "Dancing Stars" Florian Gschaider über eine Karate-Vorführung und einem speziell auf diesen Abend zugeschnittenen Kabarettprogramm bis hin zur schwungvollen Tanzmusik der Gruppe Funtastic und einer ganz besonderen Musik-Einlage des Nordischen Kombinierers Bernhard Gruber, der den Salzburger Olympiastartern in London 2012 ein Abschiedsständchen auf der Gitarre spielte, wurden zahlreiche Höhepunkte geboten.

Verabschiedung der Salzburger Olympioniken als Highlight

Besonders emotional und feierlich wurde es bei der offiziellen Verabschiedung einiger der Salzburger Teilnehmer an den Olympischen und den Paraolympischen Spielen in London. "Bei dieser größten Sportveranstaltung der Welt wird unser Bundesland unter anderem vertreten von Judo-Ass Ludwig Paischer, dem Segler Florian Raudaschl sowie dem Walser Ausnahme-Ringer Amer Hrustanovic. Sie alle ließen sich diese 1. Salzburger Sportlergala ebenso wenig entgehen wie die Salzburger Paralympics-Starter Thomas Geierspichler und Sprint-As Günther Matzinger. Über die Salzburger Sporthilfe und insbesondere auch das Olympia-Förderprogramm unterstützt das Land diese Aushängeschilder des Salzburger Sports zum Teil bereits seit vielen Jahren und konnte so einen entscheidenden Beitrag leisten, dass diese nun Österreich in London 2012 vertreten. Ich denke, alle Anwesenden haben sich gefreut, unseren Sporthelden bei dieser Gelegenheit noch einmal persönlich zu gratulieren und ihnen alles Gute für die anstehenden Bewerbe zu wünschen. Salzburgs Sportfans drücken ihnen allen fest die Daumen", so Brenner weiter.

Sportlegenden und aktive Spitzensportler unter den Gästen

Neben den Olympia-Startern waren aber auch zahlreiche andere aktive und ehemalige Sporthelden in Stiegls Brauwelt gekommen, um gemeinsam mit den vielen Fans zu feiern. Vertreten waren unter anderem die Salzburger Skistars Michaela Kirchgasser, Andrea Fischbacher und Slalom-Olympiasieger Thomas Stangassinger. Auch Abfahrts-Olympiasieger Fritz Strobl und Fußball-Legende Alexander Zickler ließen sich diesen Abend nicht entgehen und feierten kräftig mit.

Gelungene Premiere für Salzburgs neues Sportfest

"Die Idee für diese Salzburger Sportlergala entstand aus dem Wunsch, auch nach dem Aus für die USI-Gala eine Veranstaltung zu haben, bei der es ein Miteinander aller Sportarten, ein Miteinander aller Sportlerinnen und Sportler – egal ob Spitzen- oder Breitensport – gibt. Wir wollten ein Fest auf die Beine stellen, bei dem alle sportbegeisterten Salzburgerinnen und Salzburger in feierlichem Rahmen gemeinsam einen vergnüglichen Abend verbringen und sich kennen lernen können. Ich denke, das ist in ausgezeichneter Weise gelungen. Ich bin überzeugt davon, dass sich dieses Event nach der gelungenen Premiere schon bald fix im Sport- und Ballkalender des Sportlandes Salzburg etablieren wird und freue mich schon jetzt auf die zweite Salzburger Sportlergala im kommenden Jahr", so Brenner abschließend.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/die-querpass-sportlergala-59360320

Kommentare

Mehr zum Thema