Jetzt Live
Startseite Salzburg
Erfolgreiche TV-Serie

Dreh für "Die Toten von Salzburg" in Hellbrunn

Ermittlungen nach gefährlichen Wasserspielen

Die Toten von Salzburg SATEL Film/Probst Photographie
V.l.n.r.: Erhard Riedlsperger, Florian Teichtmeister, Fanny Krausz und Michael Fitz beim Dreh in Salzburg.

Die Wasserspiele in Hellbrunn werden zum Schauplatz der achten Folge der TV-Serie "Die Toten von Salzburg". Im Mai stehen hier wieder die Publikumslieblinge Florian Teichtmeister und Michael Fitz vor der Kamera.

Dabei gilt es, das Verbrechen an der Tochter einer Brau-Dynastie aufzuklären, heißt es in einer Aussendung von SATEL Film am Dienstag. In weiteren Rollen sind zu sehen: Fanny Krausz, Erwin Steinhauer, Michael Schönborn, Jungstar Lea Zoë Voss, Muriel Baumeister und viele andere.

Entführungsfall bei "Die Toten von Salzburg"

In der Folge geht es um Leonie, ein plötzlich verschwundenes, bayrisches Mädchen, das vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Die Suche nach der Schülerin eines Salzburger Elite-Gymnasiums führt den bayrischen Hauptkommissar Mur in die Salzburger Abteilung für Blut- und Gewaltdelikte zu Major Palfinger & Co.

Dreharbeiten, Die Toten von Salzburg SATEL Film
In der Landeshauptstadt wird die siebte Folge von "Die Toten in Salzburg" gedreht.

Hitziger Dreh für "Die Toten von Salzburg"

Herausfordernde Bedingungen für die Star-Ermittler Florian Teichtmeister, Fanny Krausz und Erwin Steinhauer bei der siebten Folge von „Die Toten von Salzburg“: Derzeit laufen die Dreharbeiten bei …

Auch Hellbrunner Zoo als Location

Bald müssen die Ermittler aber erkennen, dass es sich um einen Entführungsfall handelt. Die Tochter eines bayrischen Bier-Kaisers könnte also noch leben. Eine hochdramatische Jagd auf die Kidnapper führt auch zu Leonies Praktikumsstelle, einem engagiert geleiteten Resozialisierungsprojekt für junge Outlaws im Hellbrunner Zoo.

Regie für die Folge führt wieder Erhard Riedlsperger. Das Drehbuch stammt aus den bewährten Federn von Klaus Ortner und Erhard Riedlsperger.

Erfolgreicher Serien-Export aus Österreich

Produzent und Geschäftsführer der SATEL Film, Heinrich Ambrosch, setzt wie bei den letzten Folgen "Schwanengesang" und "Treibgut" (Ausstrahlungstermin noch 2021) auf ein bewährtes Team, das regelmäßig im In- und Ausland für starke Quoten sorgt. "Die Toten von Salzburg haben alle unsere Erwartungen übertroffen. Mit bis zu 1.051.000 Sehern auf ORF 2 erreichte 'Schwanengesang' bei der Ausstrahlung im Jänner einen Rekordwert seit dem Start der Krimireihe. Und mit 7,07 Millionen Zusehern im ZDF und einem Gesamtmarktanteil von 21,5 Prozent holten wir uns sogar den Tagessieg in Deutschland", so Ambrosch in einer Aussendung am Dienstag.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 04:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/die-toten-von-salzburg-dreh-fuer-tv-serie-in-hellbrunn-103959208

Kommentare

Mehr zum Thema