Jetzt Live
Startseite Salzburg
Keine Spuren

Dieb bricht in 48 Zimmer in Wien & Salzburg ein

46-Jähriger verursacht Gesamtschaden von 150.000 Euro

Polizeiauto Bilderbox
Der 46-Jährige wurde jetzt von der Polizei geschnappt. (SYMBOLBILD)

Ein 46-Jähriger ist nach Angaben der Polizei in 48 Hotelzimmer in Wien und Salzburg eingebrochen. Zum Öffnen der elektronischen Schlösser benützte er ein Spezialwerkzeug, darum hinterließ der Täter keine Spuren. Jetzt wurde der Pole trotzdem geschnappt.

Die Einbrüche soll der Mann seit 2018 bis heuer verübt haben.

"Umfangreiche Ermittlungsarbeiten"

Er erbeutete dabei Schmuck und Bargeld, die Gesamtschadenshöhe bewegt um die 150.000 Euro. Beamte der Gruppe Lang vom Landeskriminalamt, Außenstelle Zentrum Ost, nahmen den Verdächtigen "nach umfangreichen Ermittlungsarbeiten" in Kooperation mit der Außenstelle West fest. Bei einer Haus- und Fahrzeugdurchsuchung wurde Einbruchswerkzeug sichergestellt.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 27.09.2020 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/dieb-bricht-in-48-zimmer-in-wien-salzburg-ein-92901412

Kommentare

Mehr zum Thema