Jetzt Live
Startseite Salzburg
Maßnahmen im Überblick

Diese Corona-Regeln gelten in Salzburg

95 Gemeinden im Bundesland von Covid-19 betroffen

Seit Mitternacht sind im Bundesland Salzburg strengere Maßnahmen in Kraft, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Für die Tennengauer Marktgemeinde Kuchl gilt bis 1. November eine Quarantäne, die Zufahrten zum Ort werden von der Polizei kontrolliert. Hotels und Gaststätten bleiben geschlossen, Geschäfte dürfen offen halten. Nur Schlüsselarbeitskräfte können ein- und auspendeln.

Unterdessen verzeichnete das Bundesland weiter einen starken Anstieg bei den Infektionen. Im Bundesland gibt es kaum mehr eine Gemeinde, in der kein Corona-Fall bekannt ist. Mit Stand 11.30 Uhr am Samstag waren 95 der insgesamt 119 Salzburger Gemeinden betroffen, hieß es seitens des Landes. Am Nachmittag (Stand 16.15 Uhr) waren laut EMS 977 infizierte Personen im Bundesland registriert. Weitere 208 Personen hatten positive Tests, waren aber noch nicht im EMS erfasst.

43 Corona-Erkrankte in Salzburgs Spitälern 

In Salzburg befanden sich am Samstag 38 Covid-19-Patienten in Spitalsbehandlung, weitere fünf Menschen benötigten intensivmedizinische Betreuung. In der Stadt Salzburg wurden am Samstagnachmittag Fälle von positiv getesteten Mitarbeitern in zwei Seniorenwohnhäusern – einer städtischen und einer privaten Einrichtung – bekannt. Die meisten aktiven Fälle gab es Samstagfrüh im Tennengau (314), gefolgt vom Flachgau mit 302 betroffenen Personen. In der Stadt Salzburg waren zu diesem Zeitpunkt 166 Fälle bekannt.

Corona-Quarantäne in Kuchl

In Kuchl wird derweil die Ein- und Ausreise untersagt. Ausnahmen gibt es nur für die Versorgung mit Lebensmitteln, Heizmaterial oder Futtermittel, für Einsatzfahrzeuge und für Pendler, die in systemrelevanten Berufen arbeiten. Die Salzburger Polizei kontrolliert an vier Standorten in Kuchl. Elf weitere Zu- bzw. Abfahrtsmöglichkeiten wurden gesperrt. Die B159 wird im Bereich der Tauglmauth und an der Ortsgrenze Kuchl-Golling kontrolliert, an der L120 gibt es eine Kontrollstelle beim Lunzenweg und eine weitere bei der Autobahnauffahrt zur A10.

SB: Polizeikontrolle, Quarantäne, Kuchl, VOGL-Perspektive fotografie
In Kuchl kontrolliert die Polizei die geltende Quarantäne.

An den anderen Straßen sowie an der Bahnstation werden verstärkte Streifendienste durchgeführt. Die Kontrollen würden friktionsfrei verlaufen, teilte die Polizei mit. Es gab keine Strafen. Vereinzelt wurden noch nicht informierte Personen über die Quarantänebestimmungen aufgeklärt. Die Polizei appelliert, den Quarantänebereich Kuchl möglichst zu umfahren oder auf alternative Verkehrsmittel auszuweichen, um längere Wartezeiten an den Kontrollstellen zu verhindern. Wenige Stunden nach dem Inkrafttreten der Quarantäne gibt es Lob für die Kuchler und die Salzburger Bevölkerung "für die Zusammenarbeit und das Mittragen der verordneten Maßnahmen", hieß es am Samstagnachmittag in einer Aussendung der Polizei.

Weitreichende Folgen für Gemeinde

Innerhalb der Gemeinde müssen Gastronomie und Hotellerie zusperren. Handels- und Dienstleistungsgeschäfte bleiben für Gemeindebürger offen. Zudem wurde eine Ausgangsbeschränkung verhängt, davon ausgenommen sind Bewegung im Freien, Nachbarschaftshilfe und Einkäufe.

Auch landesweit gelten verschärfte Sicherheitsregeln.

Verschärfte Regeln im Land Salzburg

In Restaurants und Lokalen müssen die Kontaktdaten der Gäste registriert werden. Private Zusammenkünfte außerhalb der Wohnung sind ebenso verboten wie Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze.

Bei Veranstaltungen mit gekennzeichneten Sitzplätzen dürfen keine Speisen und Getränke ausgeschenkt werden, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Verordnung des Landes. Die Maßnahmen gelten vorerst bis 1. November.

Personal bei Hotline 1450 verdoppelt

Angesichts der steigenden Infektionszahlen hat das Rote Kreuz Salzburg das Personal für die Gesundheitsberatung 1450 verdoppelt. Bis zu 1.500 Anrufe pro Tag könnten abgewickelt werden, teilte das Land in einer Aussendung mit.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 22.10.2020 um 06:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/diese-corona-regeln-gelten-nun-im-land-salzburg-94327693

Kommentare

Mehr zum Thema