Jetzt Live
Startseite Salzburg
Landesbewerb im Europark

Salzburgs Jugend fit in Erster Hilfe

Salzburgs Jugend ist fit in Erster Hilfe: Das zeigten 100 Schülerinnen und Schüler beim Erste-Hilfe-Landesbewerb der Salzburger Schulen am Dienstag im Europark. Die besten vier Teams treten beim Bundesbewerb in Kärnten an.

Ob Druckverband, Herzdruckmassage oder Beatmung - die zehn- bis 18-jährigen Schülerinnen und Schüler stellten praktisches und theoretisches Können unter Beweis. „Uns ist es sehr wichtig, dass Schülerinnen und Schüler bereits in jungen Jahren in Erster Hilfe geschult werden – wenn sie dann noch mit so viel Spaß und Elan dabei sind, freut mich das umso mehr“, sagt Sabine Kornberger-Scheuch, Landesgeschäftsführerin des Roten Kreuzes Salzburg.

Den Wettbewerb für sich entscheiden konnten in der Kategorie Gold das Team der BAfEP Bischofshofen (Pongau); in der Kategorie Silber machte die NMS Saalfelden-Bahnhof (Pinzgau) das Rennen.

Rotes Kreuz: Erste Hilfe als Kernangebot

Das Thema Erste Hilfe ist ein Kernangebot des Jugendrotkreuzes und des Roten Kreuzes generell. Im Schuljahr 2017/2018  wurden in Salzburg 178 16-stündige Erste-Hilfe-Grundkurse gehalten; 61 Mal wurden Erste-Hilfe-Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen angeboten.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 20.07.2019 um 07:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/erste-hilfe-jugend-beweist-koennen-im-europark-70273195

Kommentare

Mehr zum Thema