Jetzt Live
Startseite Salzburg
Erfreulich

Nur mehr sechs Corona-Erkrankte in Salzburg

Erstmals unter 500 aktiv Infizierte in Österreich

Lässt sich eine zweite Corona-Welle vermeiden?

Die Corona-Zahlen sinken weiterhin in Österreich (SYMBOLBILD).

In Österreich hat es am Samstag mit 497 erstmals seit dem Rückgang der Fälle weniger als 500 aktiv an Covid-19 erkrankte Personen gegeben. "Auch die Hospitalisierungen gehen zurück - nur mehr 98 an Corona Erkrankte befinden sich in Spitalsbehandlung, davon nur mehr 23 in intensivmedizinischer Behandlung", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). Im Bundesland Salzburg hielten sich am Samstag (Stand 15 Uhr) lediglich sechs Infizierte auf.

​Die Zahl der bisher im Land Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen beträgt 1.240, in den letzten 24 Stunden gab es keine einzige Neuinfektion. 38 Personen sind am Coronavirus im Bundesland verstorben.

_

Keine zweite Corona-Welle?

Gesundheitsminister Anschober betonte, dass es eine gute Chance gibt, eine zweite Welle zu vermeiden. Dafür müssten aber drei Voraussetzungen erfüllt werden. "Erstens konsequent Abstand halten, Hygienemaßnahmen und die speziellen Vorgaben umsetzen, zweitens sofort eingreifen, sobald es spürbare Erhöhungen gibt und drittens ein rasches und umfassendes Containment mit Testungen und Kontaktpersonenmanagement in hohem Tempo und großer Konsequenz", sagte Anschober.

_

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 12.07.2020 um 05:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/erstmals-unter-500-aktiv-corona-erkrankte-in-oesterreich-88260793

Kommentare

Mehr zum Thema