Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

19-Jährige geraten am Schober in Bergnot

Schober, Fuschlsee NEUMAYR/ARCHIV
Blick vom Schober auf den Fuschlsee.

Vom Schober im Gemeindegebiet von Fuschl (Flachgau) musste die Bergrettung am Sonntagabend zwei 19-Jährige retten. Die beiden jungen Flachgauer kamen beim Abstieg über den Frauenkopf in einem Eisfeld nicht weiter.

Fuschl am See

Trotz widrigster Wetterbedingungen erreichten die beiden 19-Jährigen am späten Sonntagnachmittag den Gipfel. Aufgrund der einsetzenden Kaltfront mit Sturmböen und teils kräftigen Niederschlägen kamen die jungen Männer allerdings bei ihrem Abstieg über den Frauenkopf auf einem Eisfeld weder vor noch zurück, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Schober: Bergrettung bringt 19-Jährige ins Tal

Per Handy informierten sie ihre Eltern über ihre missliche Lage. Diese setzten die Rettungskette in Gang. Schließlich konnten die beiden Flachgauer von der Bergrettung und Alpinpolizei zwischen Schnee- und Eisfeldern aufgefunden werden. Sie wurden unverletzt ins Tal gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 12:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/19-jaehrige-geraten-am-schober-in-bergnot-67426876

Kommentare

Mehr zum Thema