Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

24-Stunden-Übung der Feuerwehrjugend im Flachgau

Die jungen Helden von morgen beim Löschen. FF Seekirchen
Die jungen Helden von morgen beim Löschen.

Abschnittsübergreifende 24-Stunden-Übung der Feuerwehrjugenden Anthering, Elixhausen und Seekirchen im Flachgau: Am Wochenende fand eine gemeinsame 24-stündige Übung der Feuerwehrjungendmannschaften statt. Das neue Feuerwehrhaus in Elixhausen war Schauplatz und Ausgangspunkt für eine in der Form noch nie dagewesene Herausforderung für den Feuerwehrnachwuchs aus den drei Gemeinden.

Bei dieser Übung wurde das ganze Wissen und Können von den jungen Feuerwehrburschen und –mädchen sowie ihren Ausbildnern verlangt. Unterschiedliche Einsatzszenarien wurden von langer Hand vorbereitet, um ein möglichst realistisches Umfeld zu bieten. Die „jungen Helden von morgen" wurden zum Beispiel zu Brandübungen in der Nacht ebenso alarmiert wie zu einem schwerem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen.

Erlebnisreiche Übung der Feuerwehrjugend

Der Übungsablauf erfolgte in Echtzeit – ganz wie bei der Berufsfeuerwehr. Das heißt, angefangen von theoretischen Schulungen bis zu normalen Arbeitsdiensten zwischen den Übungen wurde allerlei aufgeboten. Selbstverständlich darf aber der Spaß und die Kameradschaft nicht vernachlässigt werden. Gemeinsames Grillen stand ebenso am Programm wie verschiedene Ausflüge und Besichtigungen.

Im Ganzen sollte diese gemeindeübergreifende Übung die Jungs und Mädels zwischen zehn und 15 Jahren auch für den Aktivstand vorbereiten, wo sie dann ab dem 15. Lebensjahr bei der Feuerwehr ihre Leistungen und Fähigkeiten zeigen und einsetzen können, die sie in den Jahren bei der Jugend erworben haben.

(SALZBURG24-Leserreporter)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 01:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/24-stunden-uebung-der-feuerwehrjugend-im-flachgau-48348613

Kommentare

Mehr zum Thema