Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

40.000-Euro-Eheringe gestohlen: Polizei hat heiße Spur

Die Polizei hat eine Spur zu Einbrechern, die am Dienstag, um 1:00 Uhr in einem Schmuckgeschäft in der Stadt Salzburg Eheringe im Wert von 40.000 Euro erbeutet haben.

In einer Tiefgarage eines Fachmarktzentrums beim Flughafen wurden am späten Nachmittag jene 43 Schatullen gefunden, in denen die rund 500 gestohlenen Eheringe aufbewahrt waren. Gesucht werden laut Polizeisprecher Anton Schentz zwei Männer, die mit ihrem Fluchtauto, einem dunklen Pkw in der Größe eines VW Golf, in dieser Tiefgarage gewesen sein müssen und die Schmuckbehälter weggeworfen haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133-50-3333.

Ehering-Diebe brauchten nur vier Minuten

Die Männer dürften Profis sein, sie brauchten für ihren Einbruch vier Minuten. Solange benötigten die Einsatzwagen der Polizei für die Fahrt zum Tatort, "da war aber bereits alles gelaufen", sagte Schentz. Die Beamten fanden am Tatort eine weggeworfene Maske. Laut Angaben eines Augenzeugen waren die Täter sportlich, einer der beiden dürfte um die 1,75 Meter groß sein. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 02:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/40-000-euro-eheringe-gestohlen-polizei-hat-heisse-spur-59347921

Kommentare

Mehr zum Thema