Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

50-Jähriger findet Bombenteil mit Zünder

Reste einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Freitag ein 50-jähriger Landwirt in Elsbethen im Salzburger Flachgau bei Grabungsarbeiten auf seinem Grundstück entdeckt. Der Bombenboden samt Zünder steckte rund 60 Zentimeter tief in der Erde.

Sprengstoffkundige Beamte, welche gegen 11:30 Uhr eintrafen, stellten fest, dass es sich bei dem Fund um einen Bombenboden mit Zünder handelt. Der Entminungsdienst aus Linz wurde angefordert. "Der Zünder war bereits ausgelöst, deshalb bestand keine Gefahr mehr", erklärte Polizeisprecher Anton Schentz. Der Bombenboden samt Zünder wurde mitgenommen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 12:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/50-jaehriger-findet-bombenteil-mit-zuender-59323003

Kommentare

Mehr zum Thema