Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

70-Jähriger bei Forstunfall im Faistenau schwer verletzt

Schwerer Arbeitsunfall bei Forstarbeiten in Faistenau (Symbolbild). Bilderbox
Schwerer Arbeitsunfall bei Forstarbeiten in Faistenau (Symbolbild).

Beim Fällen einer Buche ist ein 70-Jähriger Dienstagnachmittag in Faistenau (Flachgau) von einem Ast getroffen worden. Sein Sohn fand ihn schwer verletzt am Boden liegend und schlug Alarm.

Weil nach dem Fällen der Buche die Motorsäge nicht abgestellt wurde und sich der Vater nicht meldete, eilte der 43-jährige Sohn zur Hilfe und fand seinen Vater schwer verletzt am Boden liegen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der 70-Jährige dürfte von einem Ast am Kopf und im Schulterbereich getroffen worden sein.

Schwerverletzter mit Hubschrauber ins Spital geflogen

Die vom Sohn verständigten Rettungskräfte versorgten den Verletzten und bargen ihn aus dem unwegsamen Gelände. Nach einem kurzen Transport mit dem Rettungswagen wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Beiteiligt waren Einsatzkräften des Roten Kreuzes, der Bergrettung St. Gilgen und der Alpinpolizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 05:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/70-jaehriger-bei-forstunfall-im-faistenau-schwer-verletzt-57477610

Kommentare

Mehr zum Thema