Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

A1 bei Ausfahrt Wallersee: Pkw kracht gegen Leitschiene

Bei einem Unfall auf der A1, Ausfahrt Wallersee, krachte es am Donnerstag. Bilderbox
Bei einem Unfall auf der A1, Ausfahrt Wallersee, krachte es am Donnerstag.

Ein Pkw-Lenker krachte am Donnerstagmittag auf der A1 bei der Ausfahrt Wallersee (Flachgau) gegen die Leitschiene. Einer der drei weiteren Insassen wurde schwer verletzt.

Ein 21-jähriger Österreicher lenkte einen Pkw am Donnerstagmittag auf der A1 von Linz kommend Richtung Salzburg. Kurz vor der Ausfahrt Wallersee geriet der Lenker mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Auslöser war vermutlich ein Reifenplatzer. Dies teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

A1 bei Ausfahrt Wallersee: Reifenplatzer löst vermutlich Unfall aus

In der Folge prallte der Pkw gegen die rechte Leitschiene und kam am Überholfahrstreifen zum Stillstand. Im Auto befanden sich außer dem Lenker noch drei weitere Personen. Einer der Mitfahrer wurde schwer verletzt und mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, so die Polizei.

Der mit dem Lenker durchgeführte Alkovortest verlief negativ. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.09.2021 um 08:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/a1-bei-ausfahrt-wallersee-pkw-kracht-gegen-leitschiene-52297561

Kommentare

Mehr zum Thema