Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

A1: Fußgänger (53) auf Autobahnabfahrt von Pkw erfasst

Auf der Autobahnabfahrt in Bergheim kam es zur Kollision. (Symbolbild) Bilderbox
Auf der Autobahnabfahrt in Bergheim kam es zur Kollision. (Symbolbild)

Ein Fußgänger wurde in der Nacht auf Montag auf der Autobahnabfahrt in Bergheim (Flachgau) von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Warum der 53-Jährige dort unterwegs war, ist noch unklar. Ein Alkotest bei dem Mann ergab knapp zwei Promille.

Einen großen Schock dürfte eine 38-jährige Autofahrerin aus Salzburg am Montag gegen ein Uhr früh auf der Westautobahn (A1) in Fahrtrichtung Wien bei der Abfahrt Bergheim erlitten haben. Sie erfasste mit ihrem Wagen plötzlich einen Fußgänger.

53-Jähriger schwer verletzt

Wie die Polizei Montagfrüh in einer Aussendung berichtete, sei der Mann vom rechten Außenspiegel des Autos erwischt worden. Die 38-Jährige habe nach der Kollision umgehend angehalten und Erste Hilfe geleistet. Der Schwerverletzte, ein 53-jähriger Pensionist aus Salzburg, musste in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden. Laut Polizei erlitt er einen Beckenbruch, Prellungen sowie eine Kopfverletzung.

Keine Erinnerung an Spaziergang auf Autobahnabfahrt

Ein Alkovortest ergab bei ihm 1,96 Promille. Bei einer ersten Befragung konnte er sich nicht mehr erinnern, warum er zu Fuß auf der Autobahnabfahrt unterwegs war.

Aufgerufen am 14.12.2018 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/a1-fussgaenger-53-auf-autobahnabfahrt-von-pkw-erfasst-57545980

Kommentare

Mehr zum Thema