Jetzt Live
Startseite Flachgau
Fahrspur gesperrt

Gefahrgut-Transporter verunfallt auf der A1

Feuerwehren Eugendorf und Hallwang rückt aus

Zu einem Verkehrsunfall ist es auf der Westautobahn (A1) am Dienstag in den frühen Morgenstunden gekommen. Ein Gefahrgut-Transporter war bei einem Unfall umgekippt.

Eugendorf, Hallwang

Die Freiwillige Feuerwehr Eugendorf und die Freiwillige Feuerwehr Hallwang wurden um 3.40 Uhr in der Früh alarmiert. Der Unfall hatte sich auf der A1 in Fahrtrichtung Wien ereignet, ein Gefahrgut-Transporter war auf die Fahrerseite gekippt und kam am Pannenstreifen zum Liegen.

Der Fahrer blieb beim dem Unfall unverletzt. Die Einsatzkräfte konnten nach Kontrolle des Ladegutes Entwarnung geben. Bei der größtenteils unbeschädigten Ladung handelte es sich um medizinische Produkte mit geringer Radioaktivität sowie biologische Proben.

A1 nur einspurig befahrbar

Die Feuerwehr Hallwang konnte damit wieder abrücken, die Eugendorfer Floriani sicherten die Unfallstelle, errichteten einen zweifachen Brandschutz und unterstützten die Fahrzeugbergung, indem sie das medizinische Material in ein Einsatzfahrzeug umluden.

Vonseiten der Feuerwehr Eugendorf standen 24 Mann und vier Fahrzeuge um rund zweistündigen Einsatz. Die A1 war zwischenzeitlich nur einspurig befahrbar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 05:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/a1-unfall-mit-gefahrgut-transporter-99891007

Kommentare

Mehr zum Thema