Jetzt Live
Startseite Flachgau
Tausende Euro Schaden

Lkw-Lenker flieht nach Unfall auf A10

Flucht von Anif bis zum Walserberg

Nach einem Unfall auf der Tauernautobahn (A10) in Anif (Flachgau) beging ein Lkw-Lenker Montagfrüh Fahrerflucht. Der schwerbeschädigte Laster konnte am Walserberg angehalten werden. Der Sachschaden bewegt sich laut Polizei im fünfstelligen Euro-Bereich.

Anif, Wals-Siezenheim

Der 50-jährige Türke war mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Villach unterwegs. Wie die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung berichtet, touchierte er in Anif eine Leitschiene und die dahinterliegende Lärmschutzwand. Durch die Wucht des Aufpralls entstand demnach ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. Auch der Lkw wurde stark beschädigt.

Lkw nach Unfall am Walserberg gestoppt

Dennoch setzte der Lkw-Lenker seine Fahrt fort. Bei Hallein habe er dann die Autobahn verlassen und sei Richtung Deutschland weitergefahren. Am Walserberg konnte der stark beschädigte Lkw schließlich angehalten werden. Ein Alkoholtest bei dem unverletzten 50-Jährigen verlief laut Polizei negativ. Er wird wegen Fahrerflucht bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Als Sicherheitsleistung wurde ein Betrag in der Höhe von 400 Euro eingehoben.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 08:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/a10-lkw-lenker-flieht-nach-unfall-in-anif-89828632

Kommentare

Mehr zum Thema