Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Airportcenter: Überfall auf Burger King

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag ein Fast-Food-Lokal (Burger King) beim Airportcenter in Wals (Flachgau) überfallen.

Nach dem Raub fesselte der Täter den Angestellten in einem Lagerraum und machte sich aus dem Staub. Sonntagvormittag fehlte von ihm noch jede Spur. Er hatte mehrere Tausend Euro erbeutet, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Räuber klopfte einfach an

Gegen 2:30 Uhr klopfte der Unbekannte an die Hintertür. Ein 23-jähriger Mitarbeiter öffnete, weil er annahm, dass einer seiner Kollegen etwas vergessen habe. Der Räuber bedrohte ihn mit einer Faustfeuerwaffe und drängte ihn ins Büro, wo er den Tresor plünderte. Anschließend fesselte er den Angestellten und floh. Der 23-Jährige konnte die Fesseln mit einem Stanley-Messer durchschneiden und die Polizei alarmieren. Eine Fahndung verlief negativ. Der Angestellte wurde beim Überfall nicht verletzt.

Wenig vom Täter bekannt

Sonntagvormittag waren viele Einzelheiten noch nicht bekannt. Vom Täter wusste man lediglich, dass er mit einer schwarzen Jacke, Kapuze und Kappe bekleidet und etwa 1,80 Meter groß war. Ob sich der Mitarbeiter alleine im Lokal befunden, womit der Räuber das Geld weggeschafft oder womit er sein Opfer gefesselt hatte, war noch nicht bekannt. "Der Angestellte muss erst einvernommen werden", begründete Polizei-Sprecher Michael Rausch.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 09:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/airportcenter-ueberfall-auf-burger-king-59327716

Kommentare

Mehr zum Thema