Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Alko-Lenker zieht Spur der Verwüstung

Ein 21-jähriger Alko-Lenker verursachte Dienstagnacht in der Stadt Salzburg zwei Unfälle, beging Fahrerflucht und wurde schlussendlich in Bergheim selbst zum Unfallopfer.

Der 21-Jährige wurde in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Salzburg beobachtet, als er zwei Verkehrsunfälle beging und dann die Flucht ergriff. Das Auto des Alko-Lenkers wurde danach zur Fahndung ausgeschrieben und kurz darauf auf der B156 bei Bergheim in einer angrenzende Wiese, auf dem Dach liegend aufgefunden.

Alko-Lenker bei Crash verletzt

Der 21-jährige Alko-Lenker befand sich noch leicht verletzt im Auto, als die Einsatzkräfte eintrafen. Er besaß keinen gültigen Führerschein für seinen Pkw und war zudem stark alkoholisiert. Das Auto wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, meldet die Polizei.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/alko-lenker-zieht-spur-der-verwuestung-59332873

Kommentare

Mehr zum Thema