Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Alkolenker flieht vor Polizeikontrolle

Ein 53-jähriger Pkw-Lenker versuchte sich in der Nacht auf Samstag, gegen 1.30 Uhr einer Polizeikontrolle in Köstendorf (Flachgau) zu entziehen und verursachte bei der Flucht einen Unfall. Er wies 1,36 Promille auf.

Der Lenker missachtete das, mit einem beleuchteten Anhaltestab durchgeführte Anhaltezeichen in Köstendorf und setzte seine Fahrt mit zunehmender Geschwindigkeit in Richtung Straßwalchen fort. Zudem schaltete er das Abblendlicht am Fahrzeug aus. Von der Polizei wurde die Verfolgung des flüchtenden Fahrzeuges aufgenommen.

Unfall während der Flucht verursacht

Während seiner Flucht kam er von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen Obstbaum. Der Aufforderung sich auszuweisen und sich aus dem Fahrzeug zu begeben, kam der 53-jährige Flachgauer nicht nach. Er setzte sich den Maßnahmen der Polizei heftig zur Wehr und wurde schließlich festgenommen. Durch den Unfall wurde der Mann augenscheinlich nicht verletzt. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Die vorläufige Abnahme des Führerscheines konnte nicht durchgeführt werden, da ihn der Lenker nicht mitgeführt hatte.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/alkolenker-flieht-vor-polizeikontrolle-59347057

Kommentare

Mehr zum Thema