Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Alkolenker mit 2,4 Promille in Nußdorf erwischt

Seinen Führerschein und den Fahrzeugschlüssel musste der Oberösterreicher an Ort und Stelle abgeben. Neumayr/Archiv
Seinen Führerschein und den Fahrzeugschlüssel musste der Oberösterreicher an Ort und Stelle abgeben.

Mit 2,4 Promille wurde am Sonntagabend ein Oberösterreicher in Nußdorf (Flachgau) am Steuer seines Autos erwischt. Der Alklenker bestritt jedoch, mit dem Auto gefahren zu sein.

Die Polizei traf auf einem Parkplatz eines Sparmarktes in Nußdorf auf den betrunkenen Oberösterreicher. Der 45-Jährige saß bei laufendem Motor in seinem Auto. Das Fahrzeug war vermutlich durch einen zuvor verursachten Unfall beschädigt.

Alkolenker bestritt Pkw gefahren zu haben

Der Oberösterreicher bestritt jedoch, das Fahrzeug gelenkt zu haben. Ein Alkotest ergab schließlich einen Wert von 2,4 Promille. Die Beamten der Polizei nahmen dem Mann an Ort und Stelle Führerschein und Fahrzeugschlüssel ab. Zudem wird er bei der BH Salzburg-Umgebung angezeigt und muss mit einer saftigen Strafe rechnen.

Alkolenker hatte erst seit kurzem Führerschein

Der Oberösterreicher hatte nach einer Alkofahrt erst im April dieses Jahres seinen Führerschein wieder ausgehändigt bekommen, teilte die Polizei mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 03:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/alkolenker-mit-2-4-promille-in-nussdorf-erwischt-41649868

Kommentare

Mehr zum Thema