Jetzt Live
Startseite Flachgau
Unfassbar!

Mit 3,22 Promille in Köstendorf und Neumarkt auf "Irrfahrt"

31-Jähriger in schwer demoliertem Auto erwischt

symb_alkolenker, symb_alkoholkontrolle APA/BARBARA GINDL
Die Polizei hat den schwer betrunkenen 31-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. (SYMBOLBILD)

Mit unfassbaren 3,22 Promille Alkohol intus hat am Donnerstagabend ein 31-Jähriger in Köstendorf und Neumarkt Autounfälle verursacht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Köstendorf, Neumarkt am Wallersee

Ein 31-jähriger Salzburger hat am Donnerstagabend in Köstendorf und Neumarkt (beides Flachgau) Verkehrsunfälle mit Sachschaden und Fahrerflucht verursacht. Das berichtet die Polizei Salzburg am Freitagnachmittag in einer Presseaussendung.

Unfälle in Köstendorf und Neumarkt

Demnach krachte er zunächst in Köstendorf gegen ein geparktes Auto. Wenig später rammte der 31-Jährige mit seinem Wagen in Neumarkt einen Zaun.

Alkolenker in Unfallwagen ausgeforscht

Ohne anzuhalten sei der Unfalllenker jedes Mal davongefahren, so die Exekutive. Wenig später wurde er in seinem abgestellten und offensichtlich schwer beschädigten Wagen ausgeforscht.

31-Jähriger schwer betrunken am Steuer

Ein Alkotest ergab bei dem Salzburger einen Wert von 3,22 Promille. Den Führerschein ist der 31-Jährige vorerst los.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/alkounfaelle-in-koestendorf-und-neumarkt-31-jaehriger-mit-3-22-promille-124621708

Kommentare

Mehr zum Thema