Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Anif: Bettler horten Diebesgut im Wald

Immer wieder stößt die Polizei auf illegale Bettlerlager. FMT-Pictures/ MW
Immer wieder stößt die Polizei auf illegale Bettlerlager.

In einem Waldstück in Anif haben Polizeibeamte am Freitag unzählige gestohlene Gegenstände aufgefunden. Darauf aufmerksam wurden sie durch zwei rumänische Bettler, die unter der Autobahnunterführung Fürstenweg hausten.

Laut Angaben der Polizei, wurde die Polizeiinspektion Anif darüber verständigt, dass sich zwei Bettler unter der Autobahnunterführung Fürstenweg ein Nachtlager einrichten. Im Zuge der durchgeführten Kontrolle konnten die zwei Männer angetroffen werden.

Gestohlenes Motorrad gefunden

Diese führten die Polizisten in ein angrenzendes Waldstück, wo unzählige verwahrloste Gegenstände, wie elektrische Geräte, Fahrradteile, Bekleidung und Lebensmittel aufgefunden wurden. Diese Gegenstände wurden aufgrund eines defekten Fahrzeuges zwischengelagert und waren für den Abtransport bestimmt. Es konnte auch ein in Frankreich gestohlenes Motorrad sichergestellt werden

14 Rumänen angetroffen

Bei den weiteren Befragungen wurde ein 22-jähriger Rumäne als Täter ausgeforscht. Das Motorrad wurde sichergestellt. Im Verlauf der Amtshandlung trafen weitere 14 rumänische Staatsangehörige mit drei Pkw an der Örtlichkeit ein. Die weiteren Überprüfungen verliefen ergebnislos.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/anif-bettler-horten-diebesgut-im-wald-46211023

Kommentare

Mehr zum Thema