Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Anif: Zwei Bürgermeister-Kandidaten müssen in Stichwahl

Gehmacher-Leitner konnte die meisten Wähler für sich gewinnen, für eine Mehrheit reichte es aber nicht. FMT-Pictures/EX
Gehmacher-Leitner konnte die meisten Wähler für sich gewinnen, für eine Mehrheit reichte es aber nicht.

Nicht nur in der Steiermark und im Burgenland war am Sonntag Wahltag, auch in der Flachgauer Gemeinde Anif wurde zum Urnengang gebeten. Ein eindeutiges Ergebnis gab es nicht. Gabriella Gehmacher-Leitner (Liste Krüger) und Michael Stock (ÖVP) müssen erneut zur Stichwahl antreten.

Die Wahl war nach dem Tod von Bürgermeister Hans Krüger Ende Jänner notwendig geworden. Fünf Kandidaten traten für das Amt an. Eine Mehrheit erreichte keiner der Anwärter.

Liste Krüger und ÖVP zur Stichwahl in Anif

Gabriella Gehmacher-Leitner von der Liste Krüger  - eine Abspaltung der ÖVP – erzielte 42,4 der Stimmen, ÖVP-Kandidat Michael Stock 32,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 70 Prozent. In 14 Tagen, am 14. Juni, wird die Stichwahl in Anif stattfinden.

Reihung der Kandidaten:

1. Gabriella Gehmacher-Leitner (Liste Krüger): 42,4 Prozent

2. Michael Stock (ÖVP): 32,8 Prozent

3. Anton Wallinger (SPÖ): 17,4 Prozent

4. Wolfgang Pogadl (Grüne): 4,2 Prozent

5. Michael Löffelberger (FPÖ): 3,3 Prozent

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 12:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/anif-zwei-buergermeister-kandidaten-muessen-in-stichwahl-47347744

Kommentare

Mehr zum Thema