Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Anzeigenhagel bei Verkehrskontrollen in Salzburg

Eine Reihe von Pkw- und Mopedlenkern haben die Beamten aus dem Verkehr gezogen. APA/BARBARA GINDL
Eine Reihe von Pkw- und Mopedlenkern haben die Beamten aus dem Verkehr gezogen.

Betrunken oder zu schnell waren in der Nacht auf Samstag und am Samstagvormittag zahlreiche Verkehrsteilnehmer unterwegs. Die Polizei hatte einiges zu tun. Wir geben einen Überblick.

Im Zuge von Verkehrskontrollen haben Polizisten eine Reihe von Pkw-Lenkern und Mopedfahrern in der Landeshauptstadt und im Flachgau angehalten. Allesamt waren entweder betrunken, viel zu schnell unterwegs oder überschritten mit ihrem Gefährt die Lärmgrenze.

162 km/h auf Nussdorfer Landesstraße

Ein 41-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Pkw Freitagabend auf der Nussdorfer Landesstraße mit 162 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,82 Promille. Die Verkehrspolizei nahm dem Deutschen den Führerschein ab. Er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Betrunkene Pkw-Lenker in der Stadt Salzburg

Zwei weiteren kontrollierten Pkw-Lenkern in der Stadt Salzburg nahm die Verkehrspolizei nach positiven Alkotest in der Nacht den Führerschein ab: Ein 31-jähriger Oberösterreicher lenkte seinen Pkw mit 0,8 Promille, eine 22-jährige Pongauerin erreichte 0,82 Promille.

Frisierte Mopeds in Oberndorf und Anif

Einen 15-jährigen Mopedlenker aus Oberndorf (Flachgau) kontrollierte die Verkehrspolizei in Göming. Sein Moped erreichte am Rollenprüfstand 71 km/h und überschritt auch die Lärmgrenzen. Der 15-Jährige wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.

In Anif im Flachgau stoppten Polizisten am Samstag in den frühen Morgenstunden einen 50-jährigen Flachgauer wegen seines zu lauten Mopeds. Auch er wird bei der Behörde zur Anzeige gebracht.

Oberösterreicherin verliert Führerschein

Schließlich raste Samstagvormittag eine 46-jährige Oberösterreicherin in die Geschwindigkeitskontrolle der Polizei in Strobl (Flachgau): Sie fuhr auf der Wolfgangsee Straße im Bereich des 80ers satte 137 km/h. Die Polizei nahm an Ort und Stelle den Führerschein ab und erstattet Anzeige bei der zuständigen Behörde.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 02:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/anzeigenhagel-bei-verkehrskontrollen-in-salzburg-58321360

Kommentare

Mehr zum Thema