Jetzt Live
Startseite Flachgau
Fahrerflucht

Auto erfasst in Grödig Mutter mit Kinderwagen

Kinder (1 & 3) ins Krankenhaus gebracht

SB: Kinderwagen Bilderbox
Die Mutter wurde mitsamt Kinderwagen erfasst (SYMBOLBILD).

Von einem Auto erfasst wurde am Dienstagabend eine 36-jährige Mutter, die gerade in Grödig mit ihrem Doppel-Kinderwagen die Straße queren wollte. Der oder die unbekannte Lenker:in beging Fahrerflucht.

Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Dienstagabend gegen 17.50 Uhr auf der Grödiger Landesstraße in Grödig (Flachgau).

Eine 36-jährige Mutter wollte mit ihrem Doppel-Kinderwagen bei der dort befindlichen Bushaltestelle die Straßenseite queren. Im Kinderwagen befanden sich ihre einjährige Tochter und ihr dreijähriger Sohn.

Ein Kind verletzt, Ermittlungen wegen Fahrerflucht

Im selben Moment erfasste ein von St. Leonhard kommender Pkw den Kinderwagen und fuhr ohne anzuhalten in Richtung des Grödiger Ortszentrums weiter, berichtet die Polizei.

Beide Kinder blieben äußerlich unversehrt, wurden jedoch vorsorglich vom Roten Kreuz ins Uniklinikum Salzburg gebracht. Dort wurde eine Verletzung beim Dreijährigen festgestellt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.11.2022 um 01:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/auto-erfasst-in-groedig-mutter-mit-kinderwagen-130187944

Kommentare

MoT

Hoffentlich wird diejenige Person rasch ausgeforscht

M.I.

Frage: Kommt noch ein weiterer Bericht?

Ninakoe

Liebe:r User:in, der Artikel wurde nun aktualisiert. Liebe Grüße aus der Redaktion!

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema