Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Auto schleudert auf A1 in Leitschiene: Zwei Verletzte

Nach einem Auffahrunfall auf der Westautobahn (A1) bei Salzburg-Nord schleuderte ein Pkw am Freitag in die Leitschiene. Dabei wurde die Lenkerin und ihr 14 Jahre alter Beifahrer verletzt, teilte die Polizei am Samstag mit.

Am Abend übersah ein Lkw-Lenker aus Rumänien, dass das vor ihm fahrende Auto verkehrsbedingt die Geschwindigkeit drosselte. Dadurch kam es zum Auffahrunfall, wodurch der Pkw der 51-jährigen Oberösterreicherin in die Leitschiene schleuderte.

A1: Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

Durch den Aufprall wurde die Autofahrerin und ihr 14-jähriger Beifahrer unbestimmten Grades verletzt, so die Polizei. Sie wurden ins das Landeskrankenhaus Salzburg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 07:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/auto-schleudert-auf-a1-in-leitschiene-zwei-verletzte-57098515

Kommentare

Mehr zum Thema