Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Auto stürzt in Nußdorf in Bach: Zweite Tote

Nach dem schweren Verkehrsunfall am Samstag in Nußdorf (Flachgau), gibt es nun ein zweites Todesopfer. Die 18-jährige, die in Lebensgefahr schwebte, verstarb Montagnachmittag im Salzburger Unfallkrankenhaus.

Schon am Samstag ist eine der drei Freundinnen nach zunächst erfolgreicher Wiederbelebung im Spital verstorben.

18-Jährige aus Nußdorf starb kurz nach Unfall

Das Auto stürzte am Samstag in Nußdorf kopfüber in einen Bach. Die Lenkerin blieb beinahe unverletzt und konnte Hilfe holen. Ihre beiden Freundinnen waren bis zu 15 Minuten unter dem Wasser, ehe sie von den Einsatzkräften aus dem Wrack geborgen werden konnten. Sie waren bereits leblos und wurden vom Notarzt wiederbelebt. Anschließend wurden die beiden Frauen in Spitäler nach Salzburg eingeliefert. Die 18-Jährige aus Nußdorf starb kurz nach der Einlieferung im Landeskrankenhaus. Die zweite lebensgefährlich Verletzte wurde im Unfallkrankenhaus behandelt. Die Ärzte des Unfallkrankenhauses (UKH) kämpften jedoch vergeblich um das Leben der jungen Frau – sie starb Montagnachmittag, bestätigte das UKH auf Anfrage von SALZBURG24.

Trauer in Nußdorf

Die Trauer in Nußdorf ist groß. An der Unfallstelle haben Bekannte, Freunde und Verwandte der beiden Frauen, Kerzen angezündet, Briefe hinterlegt und Bilder aufgestellt
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/auto-stuerzt-in-nussdorf-in-bach-zweite-tote-59342704

Kommentare

Mehr zum Thema