Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Autos stehen monatelang ohne Genehmigung am Salzburgring

Aufregung in Koppl (Flachgau) am Salzburgring: Seit Dezember stehen hunderte Neufahrzeuge offenbar unerlaubterweise auf dem Gelände – Anrainer beschweren sich massiv darüber. Für das Parken gebe es nämlich keine gewerberechtliche Genehmigung, so die Grünen im Gemeinderat.

Deshalb wäre eine Räumung der Fahrzeuge die logische Konsequenz, meinte Sabine Böcher (Grüne) am Freitag im Gespräch mit SALZBURG24. "Es geht um erforderliche Genehmigungen und den Schutz der Anrainer", stellte sie klar.

Autos stehen unerlaubt am Salzburgring

Seit Anfang Dezember würde die Fahrergasse am Salzburgring zum Parken von Neufahrzeugen genutzt werden – die Gemeinde Koppl wisse davon aber bislang nichts. Auch von ausstehenden Genehmigungen sei nichts bekannt. Anrainer beschwerten sich bei den Grünen über immense Transporte von neuen Autos. Zudem sei das Flutlicht mitunter die gesamte Nacht lang über eingeschaltet gewesen.

Spielregeln auch für große Betriebe

Doch wem gehören die Fahrzeuge und wo kommen sie her? Der Salzburgring habe der Firma Lagermax aus Straßwalchen ausgeholfen, weil sie auf dem eigenen Gelände vorübergehend zu wenige Abstellflächen gehabt hätten, berichtet der ORF Salzburg. Die Eignung der Fläche am Salzburgring muss dabei aber vorher behördlich geprüft werden, was nicht der Fall war, so Böcher: "Es gibt offenbar eine Absprache zwischen dem Salzburgring und Lagermax." Doch das sei nicht erlaubt, eine gewerbliche Genehmigung müsse her. "Was für jeden kleinen Gewerbebetrieb gilt, muss auch für die großen gelten", meinte Böcher abschließend.

Nach der Kritik der Grünen werden die Autos nun schrittweise bis März vom Salzburgring abtransportiert. Ob es ein juristisches Nachspiel geben wird, ist offen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 02:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/autos-stehen-monatelang-ohne-genehmigung-am-salzburgring-54967648

Kommentare

Mehr zum Thema