Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

B156: 41-jähriger Alkolenker prallt in mehrere Bäume

Während eines Überholmanövers verlor am frühen Sonntagabend ein 41-Jähriger auf der Lamprechtshausener Bundesstraße (B156) kurz vor Anthering (Flachgau) die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug prallte in mehrere Bäume. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,74 Promille.

Der 41-Jährige aus dem Pongau war gegen 18.45 Uhr auf der B156 von Nußdorf kommend in Richtung Salzburg unterwegs. Am Beifahrersitz saß ein 39-jähriger Bekannter des Mannes.

41-Jähriger in Pkw eingeklemmt

Wie die Polizei Salzburg in einer Aussendung berichtet, habe der Pongauer in einer langgezogenen Linkskurve mehrere Pkw überholt.  Aufgrund von Gegenverkehr musste er wieder auf seine Fahrspur zurück. Dabei kam das Auto ins Schleudern, schlitterte völlig unkontrolliert nach links über beide Fahrstreifen in das angrenzende Grün, wo es schließlich gegen mehrere Bäume krachte.

Der 41-Jährige wurde bei dem Unfall in Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Anthering befreit werden. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber "C6" in das Landeskrankenhaus (LKH) Salzburg gebracht. Auch sein Beifahrer wurde verletzt und musste ins LKH gebracht werden. Ein im Krankenhaus durchgeführter Alkotest ergab laut Polizei einen Wert von 1,74 Promille.

B156 für eine Stunde gesperrt

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden, wie es im Bericht der Exekutive heißt. Die B156 war für ca. eine Stunde gesperrt.

Aufgerufen am 19.12.2018 um 12:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/b156-41-jaehriger-alkolenker-prallt-in-mehrere-baeume-60134209

Kommentare

Mehr zum Thema