Jetzt Live
Startseite Flachgau
B156

Schwerer Crash in Anthering

Vier Verletzte, darunter ein Schwerverletzter

Drei Fahrzeuge sind Montagabend auf der B156 zwischen Anthering und Nußdorf im Flachgau kollidiert. Insgesamt vier Autoinsassen wurden bei dem schweren Verkehrsunfall verletzt, eine davon schwer.

Anthering, Nußdorf am Haunsberg

Notarzt und Rettung brachten die Verletzten in die Spitäler. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, wird noch von der Polizei ermittelt. Nähere Auskunft dazu gab es Dienstagfrüh von seiten der Pressestelle noch nicht.

Alkolenker in Unfall auf B156 involviert

An dem Unfall auf Höhe Paping, der gegen 20.30 Uhr passierte, waren je ein Auto aus dem Bezirk Braunau, dem Land Salzburg und der Landeshauptstadt beteiligt, berichtet die Fotoagenutr FMT-Pictures. Eine Person musste mittels Bergeschere aus dem Auto befreit werden, ehe sie mit dem Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert werden konnte. 

Der Alkotest bei einem Fahrzeuglenker verlief positiv und ergab einen Wert von 1,08 Promille, berichtet die Polizei Dienstagfrüh in einer Presseaussendung. Wie es zu dem Unfall kam ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die B156 war nach dem Unfall im Bereich Anthering rund zwei Stunden gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.10.2019 um 06:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/b156-schwerer-crash-in-anthering-67121032

Kommentare

Mehr zum Thema