Jetzt Live
Startseite Flachgau
Hubschrauber im Einsatz

Bursch (15) in Hof bei Sturz schwer verletzt

Notbremsung fordert zwei Verletzte auf B158

Hubschrauber, Rettung, Heli, ÖAMTC, SB Neumayr
Der 15-Jährige musste mit dem Hubschrauber ins Uniklinikum geflogen werden. (SYMBOLBILD)

Schwerverletzt wurde ein 15-Jähriger am Samstag in Hof bei Salzburg (Flachgau) bei einem Unfall. Der Bursch war mit seinem Vater mit dem Moped auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B158) unterwegs, als der eine Notbremsung machen musste.

Hof bei Salzburg

Der 55-jährige Vater lenkte den Motorroller am Samstagnachmittag in Richtung Fuschl am See. Sein Sohn fuhr auf dem Sozius mit, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Hof: Notbremsung führt zu Sturz

Als ein Auto vor ihm bremste, bemerkte der 55-Jährige das zu spät und machte eine Notbremsung, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei blockierte ein Rad am Roller, die beiden kamen zu Sturz.

Schwerverletzter auf B158

Der Sohn wurde dabei schwer, der Vater leicht verletzt. Durch den Notarzt wurde der Bursch vor Ort erstversorgt, anschließend flog ihn der Hubschrauber ins Uniklinikum Salzburg. Der 55-jährige wurde vom Roten Kreuz ebenfalls ins Uniklinikum gefahren.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.08.2020 um 11:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/b158-in-hof-15-jaehriger-bei-moped-sturz-schwerverletzt-89749051

Kommentare

Mehr zum Thema